Tödlicher Stromschlag auf dem Acker

Ciudad del Este: Zwei junge Menschen wurden gestern in Minga Guazú im Departement Alto Paraná auf einem Acker durch einen Stromschlag getötet.

Polizisten aus dem 14. Kommissariat von Norma Luisa waren bei der Entdeckung von zwei Leichen im Einsatz, die gestern gegen 12:00 Uhr auf einem Acker, etwa 3.000 Meter von der PY02-Route entfernt, in Minga Guazú, entdeckt wurden.

Die Verstorbenen heißen Alejandro Rodrigo Domínguez Florentín, 21, vorbestraft wegen schweren Raubüberfalls (Jahr 2022) und Agustín Lugo Bustamante, 18. Beide Toten wiesen Verbrennungen an den Armen auf.

Den gesammelten Daten zufolge seien beide laut Staatsanwalt Alcides Giménez durch einen Stromschlag gestorben. Die Ermittler fanden jedoch keine Spuren einer elektrischen Installation an der Stelle.

Die Leichen lagen etwas auseinander und aus diesem Grund ist es schwierig anzunehmen, dass sie von demselben Kabel oder Draht getötet wurden. Die Staatsanwaltschaft wies jedoch darauf hin, dass sie gegen den Eigentümer des Grundstücks ermitteln werde. Am Tatort wurden Taschen und Maniok gefunden, die an der Stelle aus dem Boden geerntet wurden.

Die Nationalpolizei erfuhr von dem Vorfall durch Obdulio Galván Morel, 56, der das oben genannte Kommissariat anrief und erklärte, er habe beide leblosen Körper auf seinem Acker gefunden.

Der Mann gab an, dass er gegen Mittag, als er sein Feld inspiziert habe, beide Leichen in der Maniok-Plantage gefunden hatte, aber er sagte weiter, dass er die Umstände des Vorfalls nicht kenne, also habe er die Polizei informiert.

Carlos Díaz von der Mordkommission ermittelt weitere Hintergründe des Falls.

Wochenblatt / Ultima Hora

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Tödlicher Stromschlag auf dem Acker

Kommentar hinzufügen