Tödlicher Verkehrsunfall: Betrunkener Kolumbianer überfährt zwei Männer

Ñemby: Am heutigen Morgen fuhr ein 23-jähriger Kolumbianer mit einem Toyota Corolla ein Motorrad um, auf welchem zwei Männer mittleren Alters unterwegs waren. Ihr leben endete vor Ort, auf dem Asphalt.

Der Kolumbianer Yerson Herrera Rodríguez, wohnhaft in Ñemby, kollidierte gegen 04:40 Uhr auf der Straße Acceso Sur und Pratts Gill mit Aníbal Espínola Barboza (51) und Wilfrido Vera (51). Beide Männer mittleren Alters waren sicherlich auf dem Weg zur Arbeit während Herrera vermutlich von einer Veranstaltung auf dem Heimweg war.

Beide Motorradfahrer starben auf der Kreuzung, die normalerweise durch eine Ampel geregelt wird. Demnach hat einer der beiden Fahrer die Rotphase ignoriert.

Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 0,934 Promille Alkohol. Der Kolumbianer wurde vorerst verhaftet und wartet nun auf die Anordnungen der Staatsanwaltschaft.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Tödlicher Verkehrsunfall: Betrunkener Kolumbianer überfährt zwei Männer

  1. Ohne jetzt speziell auf diesen Fall einzugehen, meine Frage: müßte eigentlich nicht bei beiden Parteien eines Unfalls ein Alkoholtest bei den Fahrern durchgeführt werden? Auch wenn einer der Beteiligten tot ist?
    In diesem Fall dürfte man aber bei einem Alkoholgehalt von 0,934 Promille davon ausgehen, daß der Fahrer nicht von der Arbeit kam (es sei denn, die sonst üblichen Tererépausen wurden dort zum Konsum alkoholischer Getränke verwendet, was ja auch nicht immer ganz auszuschließen ist)

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.