Toilette in Kirche als Bordell genutzt

Horqueta: José Gracia González, Priester der Pfarrei Virgin del Rosario in Horqueta, beklagte sich darüber, dass auf der Toilette in der Kirche mehrmals gebrauchte Kondome gefunden worden seien und die Räumlichkeiten als Bordell genutzt würden.

Er stellte fest, dass der Mesner Hernán González die Kondome gefunden habe. Nachts betreten Paare, die sich auf dem Platz “José de Antequera und Castro“ vor der Kirche aufhalten, die Toilette, um sie als Bordell zu nutzen. González wies darauf hin, dass sogar die Fenster der Toilette aufgebrochen werden, um in das Innere zu gelangen.

Ramon Gracia, ein Mitglied des Gemeindechors, sagte, dass junge Leute mit Motorrädern nachts zum Platz vor der Kirche kämen, um Stunts und Rennen zu absolvieren, eine Praxis, die diesen Teil der Pfarrgemeinde zerstöre.

Nelson Ramírez beklagte seinerseits, dass Paare die Toilette der Kirche für ihre sexuellen Beziehungen nutzen und dies den Mangel an Bildung seitens ihrer Eltern belege. Auf die Frage, wie lange man schon Kondome in der Toilette gefunden habe, antwortete er seit einigen Monaten mehrere Male. Er fügte hinzu, dass Paare dort auch Marihuana rauchen würden und es wichtig sei, dass die Polizei mehr Kontrollen in der Gegend durchführen müsse.

Wochenblatt / Abc Color / Mas Enacrnación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Toilette in Kirche als Bordell genutzt

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.