Tornado zerstört Häuser und entwurzelt Bäume

Maria Auxiliadora: Alles dauerte nicht einmal mehr als eine Minute, aber die Schäden waren verheerend. Der Tornado gestern Abend in Itapúa machte einige Menschen obdachlos.

Sieben Häuser haben kein Dach mehr, mehrere Bäume stürzten um und richteten weitere Schäden an infrastrukturellen Einrichtungen an. Die Stromversorgung in dem Gebiet von San Juan, das sich bei Maria Auxiliadora befindet, brach zusammen.

Aldo Garcete, ein Anwohner erklärte, es sei unglaublich gewesen wie in so einer kurzen Zeit solche Schäden durch den Tornado entstanden wären. Gegen 19:30 Uhr gestern Abend trat das Wetterphänomen auf. Er berichtete weiter, dass in einem benachbarten Viertel der Gegend, San José, absolut nichts passiert sei.

Da die Anzahl der betroffenen Familien zum Glück nicht sehr groß ist wird es eine Weile dauern bis Hilfe von behördlicher Seite erfolgt. Alle Betroffenen sind bei Nachbarn untergebracht.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.