Traditionelles Fest in der Kolonie Independencia

Die Vorbereitungen für das 39. Choppfest in der Kolonie Independencia sind schon lange in Arbeit. Nun geht es in die Endphase. Am Samstag, den 5. November, beginnt der Event um 19:00 Uhr auf dem deutschen Sportplatz in der Kolonie.

Es ist ein traditionelles Ereignis, das die lokale deutsche Kultur mit Paraguay zu vereinen versucht. Wie jedes Jahr werden von deutschen Nachfahren Tänze aufgeführt. Musikgruppen, wie Kchiporros, Electrosoni Disco, Talento de Barrio, Chapa C, El Monchi, Japiaguar und Tierra Adentro treten auf.

Das gastronomische Angebot besteht aus typisch deutschen Gerichten wie Eisbein mit Sauerkraut oder Bratwurst mit Beilagen. Das Angebot an Kuchen, Torten und Süßspeisen ist eine große Attraktion. Mehr als 600 Stück werden von den deutschen Nachkommen hergestellt.

188 Kilometer liegt die Kolonie von Asunción entfernt. Viele Menschen aus den benachbarten Departements aber auch Touristen, vor allem aus Brasilien, besuchen das Choppfest. Independencia ist der zweitgrößte Bezirk mit der meisten Bevölkerung in dem Departement Guairá nach Villarrica.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.