Transchaco: Sohn des Ex-ARP Präsidenten und dessen Ehefrau sterben bei Unfall

Benjamin Aceval: An diesem Freitag starben Alberto Soljancic (40) und seine Frau Andrea Stanley (30) bei einem Verkehrsunfall, der sich am frühen Morgen im Departement Presidente Hayes ereignete. Bisher sind die Umstände des Unfalls nicht bekannt.

Bei dem Opfer handelt es sich um den Sohn des ehemaligen Präsidenten des ländlichen Verbandes von Paraguay (ARP), Alberto Soljancic.

Die Informationen wurden vom ehemaligen Präsidenten der ARP Luis Villasanti bestätigt, der den Tod dieser Menschen bedauerte, die vom Chaco nach Asunción fuhren und bei dem Verkehrsunfall ihr Leben verloren. Beide lebten im Stadtteil Herrera der Hauptstadt.

„Wir bedauern den Unfall, bei dem Alberto Soljancics Sohn Albertito und seine Frau Andrea Stanley starben, sehr. Sie kamen von der Geburtstagsfeier von Don Alberto, die auf Höhe von Kilometer 82 im Chaco gefeiert wurde“, sagte der ehemalige Präsident der ARP in Kommunikation mit einem Radiosender.

Die Angehörigen des Verstorbenen verließen die Estancia Don Mateo in einer Karawane in Richtung Transchaco, aber das Fahrzeug erreichte das Haupttor nicht. Sie fuhren zurück und fanden den überschlagenen Toyota Hilux mit den beiden toten Insassen gegen 03:00 Uhr morgens.

Bisher sind die Umstände des Geschehens nicht näher bekannt und die Ermittlungen wurden von der Staatsanwältin Nilda Román geleitet. Auch die Forensik der Staatsanwaltschaft traf ein, um die entsprechenden Inspektionen der Leichen der Verstorbenen durchzuführen.

Wochenblatt / Abc Color / Twitter

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Transchaco: Sohn des Ex-ARP Präsidenten und dessen Ehefrau sterben bei Unfall

  1. Huldreich Ritter von Geilfus

    Zitat: “Die Angehörigen des Verstorbenen verließen die Estancia Don Mateo in einer Karawane in Richtung Transchaco, aber das Fahrzeug erreichte das Haupttor nicht. Sie fuhren zurück und fanden den überschlagenen Toyota Hilux…”.
    Aha, stockbesoffen sich wohl ueberschlagen.
    Die Schickeria verbringt sowieso den halben Tag halb benebelt von Alkohol und versucht dann nach dem zusaetzlichen Gelage noch Auto zu fahren. Da kann es schon mal vorkommen dass man des Nachts die Orientierung im Nebelrausch verliert und man faehrt direkt in den Graben mit ueberhoehter Geschwindigkeit. Nur so kann sich ein Pick Up ueberschlagen.
    Viele dieser Schickeria sind so wichtig fuer das Land wie ein Kropf und das Land ist besser dran ohne diese Sauger die praktisch alle Narcopolitiker sind.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.