tran(t)sˌfiɡ(y)əˈrāSH(ə)n

Asunción: Wie falsch man aus deutscher Sicht Vornamen schreiben kann, zeigt sich eindrucksvoll bei John und Brian, die durchaus beliebt sind. Ganz besonders hoch im Kurs stehen aber auch türkische Namen. Doch „Transfiguracion“ übertrifft alles.

Ok, nicht jedes Kind ist ein Wunschkind, doch das ist noch kein Grund, ob nun intelligent oder nicht, seinen Nachwuchs ein Leben lang zu bestrafen. Doch genau das passiert wenn man sein Kind beispielsweise Chakira oder Prismelia nennt.

Inspirationen ergeben sich aus Situationen, die die Eltern erlebt haben, aus der Bewunderung für Berühmtheiten oder aus den Jahreszeiten.

Wir können uns denken, was sich das Paar, das seine Tochter “Aguinalda”, “Nacimiento” oder “Navidad” nannte, gedacht hat. Aber was ist mit “Transfiguracion” oder “Telephora”?

Irgendwo im Land oder auf der Welt kann man einige von ihnen finden: Armodio, Artidor, Arsolon, Aria, Ascuciana, Artulino, Ateves, Arles und Arvilana sind die negativ behafteten Beispiele mit A am Anfang.

Mit dem Buchstaben B wurden auch viele extravagante Namen registriert, darunter: Borromeo, Bando, Brandon und Bruce.

Vor einigen Jahren kam der amerikanische Name “Brian” in Mode. Stattdessen wurden sie unterschiedlich geschrieben, manchmal aus Versehen des Standesbeamten, aber auch auf Wunsch der Eltern selbst, die auf “Originalität” bedacht waren. Seine Varianten sind: Briam, Brhyan, Brhiams.

Im Landesinneren ist es nicht ungewöhnlich, dass ein Vater sein Kind Cactulo, Clodoaldo, Comando, Celfa und Liverato nennt.

Extravagante Namen sind auch sehr lang, wie zum Beispiel: Spiridion, Stallation, Spectation, Expectation und Pharmatius.

Zu den einzigartigen Frauennamen gehören: Hersigenia, Mardania, Manases, Makoto, Perpetua, Prismelia, Semproniana, Zendola, Zivinka, Zinnya.

Türkische Telenovelas

In den letzten drei Jahren wurden viele arabische oder türkische Namen registriert. Der Einfluss von Serien dieses Stils beeinflusste viele Jungen mit Namen wie Debran, Kerin, Kemal, Zenon, Mustafa, Jihad, Zaid und Onur. Der gebräuchlichste türkische Name für Frauen ist Sherazade.

Ángel Riquelme, Leiter des Standesamtes, erklärte, dass es ein Gesetz gibt, das die Eintragung von Namen verbietet, die lächerlich oder beleidigend sind oder die Zweifel am Geschlecht des Kindes aufkommen lassen. Es gibt jedoch keine Liste der verbotenen Namen, was solche Fehltritte dennoch erlaubt.

Die Entscheidung, ob sie “lächerlich” ist oder nicht, liegt bei den Standesbeamten. Es ist auch verboten, dass ein Kind mehr als drei Namen trägt, früher waren es bis zu 6.

Keine COVID-bezogenen Namen

Letztes Jahr wurde eine Resolution verabschiedet, die die Registrierung von Namen im Zusammenhang mit dem Coronavirus verbietet. Damit fallen Vornamen wie AstraZeneca, Pfizer aber auch Covidio weg, was speziell beim Letztgenannten eher eine beleidigenden Anrede eines Impfverweigerers in Deutsch sehr nahe kommt.

Wochenblatt / Extra

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “tran(t)sˌfiɡ(y)əˈrāSH(ə)n

  1. Da kann man sicher sein, dass die meisten Namen vom Geburtenamtsbeatmetenhüüsli nicht richtig notiert wurde. Selbst so ein Fall erlebt. Hierzulande muss man alles kontrollieren. Sonst kann es vorkommen, wenn die Cedula beantragt wird, dass das Kind Rumblestelzchen Meyer heißt. Mit noch mehr Glück heißt es dann Rublestelzchen Gonzalez, auch wenn es eigentlich Robert Meyer heißen sollte. Ist aber alles kein Problem hierzulande. Kann man wieder ändern lassen. Das ist ziemlich ähnlich wie beim Mecanico, bei dem man den Auspuff geschweißt haben möchte. Nachdem man da “por cualquier cosa” – was einem auch immer angeboten wird – zum fünften Mal hin ist, hat sich das erledigt. Kannst den Auspuff gleich wegschmeißen. Und einen anderen Mecanico suche, den fünf Mal “por cualquier cosa” aufsuchen musst, um die Lenkung, die vor dem ersten Alleskönner keine Probleme hatte, kaputtbasteln zu lassen. Und gespannt sein, was nach dem fünf Mal “por cualquier cosa” aufsuchen nicht mehr funktioniert, was vorher funktioniert hat. Mittlerweile weiß ich, dass nach jedem Besuch beim hiesig Mecanico, Albanil, Plombero, Pintor, Electrizista, Ama des Casa sich seine Auto mit großen Schritten der Schrottpresse nähert. Deshalb würde ich bei einem zu schweißenden Auspuff den Wagen wegwerfen und einen neuen “semi-usado” (Halbneuen) kaufen. Okay, bei den Kindern wird das etwas schwieriger. Deshalb besser vorher kontrollieren, ob das Nummernschild richtig ist.

    7
    3

Kommentar hinzufügen