Treffen Sie Vorkehrungen wegen der anhaltenden Kältewelle

Asunción: Mehrere Behörden gaben Empfehlungen an die Bevölkerung heraus, um sich vor der anhaltenden Kältewelle zu schützen.

Die angekündigte Kaltfront hat sich in Paraguay festgesetzt und sie wird uns wohl über einen längeren Zeitraum beeinflussen.

Der Meteorologe Asmad Dami weist darauf hin, dass sich morgen die Wetterbedingungen bezüglich der anhaltenden Niederschläge verbessern würden, aber mit einer kalten Umgebung und Abständen von Sonne, Wolken sowie Wind aus dem Südosten. Die Tiefsttemperaturen liegen bei 9 °C.

In der nächsten Woche werden die Minimalwerte in Asunción und seiner Metropolregion weiter sinken. Dienstag und Mittwoch ist es am kältesten mit 7 °C und 6 °C.

Im Süden des Landes werden sich die Temperaturen viel kälter anfühlen. Die am stärksten von den niedrigen Temperaturen betroffenen Departements sind Ñeembucú, Misiones, Itapúa und Caazapá mit Werten von 5 °C und 4 °C.

Angesichts dieser Kältewelle aktiviert das Sekretariat für Kinder und Jugendliche (SNNA) und das Nationale Notsekretariat (SEN) seinen Winterbetrieb, indem sie Unterkünfte für Kinder und Erwachsene auf der Straße öffnen.

Bürger werden um Hilfe gebeten, damit niemand auf den Straßen wegen der Kälte leiden muss und in Gefahr gerät, indem sie die autorisierten Telefone anrufen: 147, um über ungeschützte Kinder und Jugendliche zu berichten; 911 von der Nationalpolizei und über (021) 440-997 erreicht man das SEN für Erwachsene.

In Departement Central befinden sich die zugelassenen Notunterkünfte in Asunción (SNNA), Lambaré (SNNA-Indi), Fernando de la Mora (SEN) und San Lorenzo (SNNA). Im Landesinneren in Concepción, Santa Rosa del Aguaray, Salto del Guairá und Ciudad del Este.

Angesichts der niedrigen Temperaturen fordert das Gesundheitsministerium die Bevölkerung auf, Maßnahmen zu ergreifen, um die Entstehung von Krankheiten, insbesondere der Atemwege, zu verhindern (siehe Infografik).

Kinder und ältere Erwachsene sollten angemessen gekleidet sein und besonders den Kopf mit Mützen, Kapuzen oder Hüten zu schützen. Zudem wird empfohlen, warme Socken und Schuhe anzuziehen, auch wenn man sich im Haus aufhält.

Hauptsächlich sollte man vermeiden, in den frühen Morgenstunden mit nassen Haaren aus dem Haus zu gehen und sich der Zugluft auszusetzen.

Laut der aktuellen Wetterprognose ist bis Donnerstag kein deutlicher Temperaturanstieg zu erwarten. Die Höchstwerte liegen bei maximal 18 °C.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Treffen Sie Vorkehrungen wegen der anhaltenden Kältewelle

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.