Trump’s Sicherheitsberater lobt Abdo

Lima: Auf Wunsch von John Bolton, Sicherheitsberater von Präsident Donald Trump, kam es heute zu einem Treffen mit dem Außenminister des Landes, Antonio Rivas Palacios.

Bei dem Treffen in Peru, wo es sicherlich hauptsächlich um die aktuelle politische Lage in Paraguay ging, ließ Bolton Rivas ausrichten, dass man Abdo’s im Kampf gegen die Korruption unterstütze.

“Ich habe unsere Unterstützung für Abdo’s Kampf gegen die Korruption ausgedrückt. Paraguay bleibt für die USA ein wichtiger Alliierter“, schrieb Bolton bei Twitter.

Präsident Abdo ließ Bolton ausrichten, dass er für die Unterstützung der US-Regierung dankbar ist. “Wir sind zusammen im Kampf gegen die Korruption“, ließ Abdo bei Twitter wissen.

Am Rande des Treffens ging es auch um das Thema Venezuela. Bolton will morgen in Lima die neuen Schritte der US-Regierung ankündigen, die Trump gewillt ist zu gehen.

Außenminister Rivas Palacios hob dabei hervor, dass die Sanktionen immer die Schuldigen treffen müsse und nicht das einfache Volk.

Wochenblatt / Twitter

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Trump’s Sicherheitsberater lobt Abdo

  1. Abdo und Kampf gegen die Korruption? Das war vielleicht einmal. Nun ist er selbst Teil dieser Korruption. Abdo hat jegliches Vertrauen im Volk verspielt. Aber interessiert ihn das wirklich? Seit ich in Paraguay lebe hatte ich schon zahlreiche Präsidenten kommen und gehen sehen. Alle traten sie mit großen Sprüchen auf, wie die Korruption zu bekämpfen ohne Ansehen der Person oder der Familie. Nach spätestens zwei Jahren Amtszeit wurde es darum immer ruhiger und am Ende sahnten sie alle kräftig ab. Sie verabschiedeten sich mit ungeheurem Zuwachs ihres Vermögens, mit zahlreichen großen Ländereien und Immobilien und wollen von Korruptionsbekämpfung heute nichts mehr wissen.

      1. Gut, das LueGEN kannte ich bis dato noch nicht. Aber Forschungen sagen, Lügen als sozialer-Kitt mit einer Quote von 2,9 in 10 minuten, Bei Politikern ist das aber mal 10.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.