Uber-Fahrer wohlauf zurück

Asunción: Der vermisste Uber-Fahrer Jorge Bresanovich tauchte glücklicherweise wieder auf, ohne Schaden genommen zu haben. Der Grund seines Wegbleibens hingegen ist gelinde gesagt nicht erwähnenswert.

Während eine ganze Fahrer-Community und die Polizei nach Jorge suchte, der in einem weißen Geländewagen unterwegs war, verzockte er sein letztes Geld in einem bekannten Casino der Stadt, auf dessen Hof, etwas außer Sichtweite sein Gefährt geparkt war.

Seine Ehefrau, Yerutí Díaz, gab Entwarnung, nachdem eine Frau ihr per Facebook mitteilte, dass ihr Mann im Casino Asunción zu finden sei. Bei der nächsten Suchaktion, so könnte man meinen, wird zuerst im Casino nach dem Vermissten gesucht.

Wochenblatt / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Uber-Fahrer wohlauf zurück

  1. Kuno Gansz von Otzberg

    Antworten

    Uber ist in wirklichkeit ein Ponzischema oder auch Betrugsschema. Die Kompanie spekuliert darauf dass Leute Fahrer werden die dringend schnelles Geld benoetigen und die sich nicht genau die Totalkosten ueberdacht haben – also junge Leute die man so ausbeutet denn nach abzug aller kosten kommen sie auf rund 4 USD Stundenlohn wo das Mindestgehalt pro Tag aber bei 10 USD liegt.
    Solange sich immer neue Fahrer einreihen und anfangen solange ist dieses Schema erfolgreich – nachdem die alten Fahrer das System durchschaut haben.
    Gut fuer den Kunden, klar – aber schlecht fuer den eigenstaendigen Uber Unterhemer (Fahrer).
    Why Uber is a Scam. Mathematics explain it. https://www.youtube.com/watch?v=fgQPj90OrQE&t=1s

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.