Über IPS Hotelprojekt in San Bernardino wird erneut nachgedacht

San Bernardino: Obwohl das Projekt der Holzmann & FFMG Gruppe aus Brasilien schon vom Tisch war wird heute erneut eine Präsentation stattfinden, bei der neben den Unterhändlern Walter Gwynn und Sergio Fujiwara auch Vertreter des administrativen Rates sein werden, die sich später zu dem Vorschlag äußern sollen.

Von ihrer Meinung hänge ab, ob das Projekt abgeschlossen werde. Von Seiten des Staatschefs Federico Franco, gibt es uneingeschränkte Unterstützung, damit der sehr schön gelegene Ort ein modernes Hotel bekommt und somit das Umfeld noch attraktiver gestaltet. Der staatliche Kontrollrat soll ebenfalls seine Meinung dazu abgeben, erklärte der Vorsitzende des Fürsorgeinstitutes, Fernando Silva Facetti.

Die Holzmann & FFMG Gruppe aus brasilianischen und paraguayischen Investoren hatte vor auf der Ruine des Hotel Casino San Bernardino ein Aqua Park Hotel zu erreichten unter Berücksichtigung des schon existierenden Baus. Neben einer monatlichen Nutzungsgebühr von rund 8.000 US-Dollar sollte das Seegrundstück 30 Jahre von der IPS gepachtet werden mit einer garantierten Investition von 25 Millionen US-Dollar.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Über IPS Hotelprojekt in San Bernardino wird erneut nachgedacht

  1. Einerseits sieht das Projekt auf dem Bild für paraguaysche Verhältnisse etwas überdimensioniert aus, andererseits ist vielleicht gerade ein so grosser Aqua-Park das ausschlaggebende Argument in diesem Hotel Ferien zu machen, da Paraguay nicht am Meer liegt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.