Über 200 Festnahmen wegen Illegaler Einreise

Ciudad del Este: Etwa 229 Personen wurden seit der Schließung der Grenze an der Freundschaftsbrücke in Ciudad del Este im Rahmen der Präventivmaßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung von Covid-19 festgenommen, weil sie den Paraná-Fluss illegal überquerten.

In den letzten Wochen gab es mehrere Verhaftungen und immer mehr Menschen gelingt es, sich den Kontrollen zu entziehen.

Die paraguayische Marine berichtete, dass zusätzlich zu den 229 Festnahmen auch insgesamt 207 Boote beschlagnahmt wurden. Neben der illegalen Überfahrt von Personen von Brasilien nach Paraguay oder umgekehrt werden diese Boote auch für den Transport von Schmuggelware eingesetzt.

Für die illegale Einreise herrscht ein großer Einfallsreichtum vor, denn es werden nicht nur Boote, sondern auch Schlauchboote, Surfbretter, Reifenschläuche u.a. verwendet.

Die Mutigen versuchen, den Paraná-Fluss zu durchschwimmen, um den Kontrollen und damit der obligatorischen Quarantäne zu entgehen. Die illegale Einreise von Menschen ist die Hauptsorge der Behörden wegen der Gefahr einer Ansteckung der Gemeinschaft mit Covid-19.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Über 200 Festnahmen wegen Illegaler Einreise

  1. Das ist doch nur die Spitze des Eisberges. Mit Sicherheit kann davon ausgegangen werden, daß Tag & Nacht hunderte von Illegalen Grenzübertritten erfolgen, ein Großteil davon Schmuggler unter wohlwollendem Beiseiteschauen der örtlichen Sicherheitskräfte, die dabei ganz schön mitverdienen. Wie kann man einen solchen korrupten Saustall endlich ausmisten und trocken legen? Oder will man überhaupt nicht und alle „Erfolge“ der Behörden sind nur Schein zur Beruhigung und Verdummung des Volkes? Die Handlungsweisen der Politiker weltweit ähneln sich immer mehr – auch und gerade in Deutschland unter Merkels links-grünen Hilfstruppen (auch in der CDU/CSU) und deren Gesinnungs- und Ausführungsterroristen unter der Flagge der Antifa oder in der links-grün versifften Propagandapresse. Dazu ist Paraguay direkt noch ein „harmloser Fall“!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.