Über das Dach eingestiegen und Polizisten bestohlen

Luque: Einbrüche, bei dem Diebe Teile vom Dach abdecken um in das Innere des Hauses zu gelangen, nehmen zu. Ein Polizist wurde nun selbst Opfer von solchen Straftätern.

Der Vorfall passierte an der Straßenecke San José / San Rafael de Isla Bogado in Luque. Das Opfer war Gilberto Ramón Salinas Gómez, Leiter von der Kriminalabteilung in Pedro Jan Caballero. Er war ab er zu dem Zeitpunkt des Einbruchs nicht anwesend.

Laut dem Polizeibericht seien die Einbrecher gegen 01:00 Uhr in der Nacht in das Haus eingestiegen. Die Frau von Gómez und eine seiner Töchter schliefen zu der Zeit. Sie wurden aber von dem Lärm der Einbrecher wach und alarmierten telefonisch die Polizei.

Als eine Streife eintraf waren die Diebe schon verschwunden. Sie konnten Schmuck und eine geringe Menge an Bargeld entwenden.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Über das Dach eingestiegen und Polizisten bestohlen

  1. Dieses Einbruchsmodell macht Schule! In Deutschland finden seit geraumer Zeit immer mehr Einbrüche mittels Dachabdeckung statt. Wie kommt das denn? Kann es sein, daß es in Deutschland schon paraguayische Flüchtlinge gibt die Asyl beantragen wollen? Merkel könnte sicher noch so einige Facharbeiter aus Paraguay gebrauchen.

    1. Da muss ich Dich wiedersprechen. Kaufhallen werden gern über nicht richtig gesicherte Lichtschächte besucht!
      Eigenheim/Wohnuneinbrüche erfolgen immer noch durch Tür und Fenster.Oft schlecht gesichert1
      Facharbeiter aus Paraguay sind sehr selten, ich kannte nur einen, der Arbeitete. Und ist mit der Familie wieder in Paraguay/Independencia.
      Frau Merkel hat andere Probleme mit Asylbewerbern profane Einbrüche sind für die zu billig, es gab wieder ein paar Vergewaltigungen. Zur Ehrenrettung die Polizei hat sie erwischt. Sie war Fleissig!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.