Überfall mit Geiselnahme in Piribebuy

Piribebuy: Ein Unternehmer wurde zusammen mit seiner Mutter überfallen und als Geisel genommen. Die Täter stachen mit einem Messer zu und verletzten den Händler.

Das Opfer heißt Mario Ramon Duarte. Er kam gestern Abend, gegen 22:00 Uhr, zusammen mit seiner Mutter nach Hause. Zu dieser Zeit warteten schon drei Männer in dem Anwesen. Einer stach Duarte sofort nieder. Er wurde am Oberschenkel verletzt.

Die Mutter wurde gezwungen nach Geld zu suchen. In der Zwischenzeit durchwühlten die Täter ebenfalls das ganze Haus nach Wertgegenständen und hielten Duarte als Geisel. Sechs Millionen Guaranies konnten sie erbeuten. Der Mutter gelang durch einen glücklichen Umstand die Flucht und sie verständigte die Polizei. Bei deren Eintreffen waren die Täter verschwunden. Duarte kam in das Regionalkrankenhaus von Caacupé.

Die Polizei vermutet, dass Duarte wohl Informationen verlautbaren ließ, dass sich eine größere Geldsumme im Haus befindet.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.