Überreste eines vermissten Jungen in Plastikbehälter gefunden

Ponta Porã: Am 26. November verschwand Alex Ziole Areco Aquino (14) aus Pedro Juan Caballero spurlos. Gestern fand man seine Überreste in einem blauen Plastikkanister in der Grenzstadt.

Die Eltern informierten gestern den Bürgermeister von Pedro Juan Caballero, José Carlos Acevedo, darüber, dass sie Informationen zum Fundort des Leichnams auf brasilianischer Seite hätten.

Man fand seinen Leichnam in einem blauen Plastikkanister, der mit Klebeband zugeklebt war. Zuerst gingen Polizisten davon aus, dass es sich um tierische Reste handelt, was jedoch später ausgeschlossen werden konnte.

Alex Areco hatte in der Schule einen handfesten Streit mit einem Mitschüler. Dieser Schulkamerad ist nun verhaftet. Mit ihm auch die zwei Frauen Diana und Denisse Pimentel Acosta, da man in ihrem Besitz Beweise fand, die sie zu den Hauptverdächtigen macht. Allerdings soll einer der Lebensgefährten der Frauen die Tat vollzogen haben. Das Wochenblatt berichtete darüber.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Überreste eines vermissten Jungen in Plastikbehälter gefunden

  1. Traurigerweise wurde meine angebotene Dienstleistung, mit der ich dem paraguayischem Justizwesen viel Geld sparen wollte, vom Wochenblatt wegzensiert.
    Liebe Paraguayer und Eingewanderten, die nun mit fleißigen Steuerzahlungen eine Menge Gerichtskosten und mehrere jahrelange Knastaufenthalte bezahlen müsst, beschwert euch beim Wochenblatt.

    1. Warum haben Sie Ihre Dienstleistung nicht direkt dem paraguayischen Justizwesen angeboten, sondern einer Zeitung? Das wäre doch logischer gewesen!

  2. An das Wochenblatt, was ist das für eine Sparmassnahme, die @Nick Ihnen zukommen lies??????ß
    Das würde mich und sicher auch viele Mitmenschen echt wundern.

  3. Therapielaser Gurklipflückli

    Antworten

    An @Rolf Gürklpflückli, was war das für ein Unfall mit deinem höchst persönlich abgefackelten Windeln, toten Hund, Glas, Blech und sonstig Brennbarem? Oder einfach nur der hiesig Normalfall und von Papas Lenker zwischen die Speichen des Motos geflogen? Das würde mich und sicher auch viele Mitmenschen echt interessieren, aber eher weniger wundern.

    1. Bitte belästigen Sie uns hier nicht mit Ihrem unsachlichem Schmarrn! Melden Sie sich wieder wenn Sie nüchtern und ausgeschlafen sind!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.