Unerträglicher Müllgestank in Independencia

Die Anwohner der Kolonie Independencia beschweren sich über eine irreguläre Müllentsorgung durch die kommunalen Behörden.

Die Mülldeponie und der Schlachthof liegen nah beieinander. Es verbreitet sich täglich ein starker fauliger Geruch der es für die Anwohner in der Gegend unerträglich macht normal zu leben. Eine große Anzahl an Vieh wird jeden Monat geschlachtet und die Deponie ist für ca. 800 Haushalte als Entsorgungsstelle zuständig.

Maria López, Anwohnerin, sagte, die Kommune sammelt nur einmal pro Woche die Abfälle ein, die Frequenz müsse erhöht werden. Roberto Rojas, Generalsekretär von Independencia, nahm Stellung zu den Beschwerden: „Es ist ein jahrelanges Problem, dem wir gegenüberstehen. Vor ein paar Monaten wurde das Projekt einer neuen Deponie ins Leben gerufen, zusammen mit dem Umweltsekretariat Seam. Wir warten auf eine Antwort der Seam“, sagte Rojas und fügte an, die neue Mülldeponie würde etwa fünf Kilometer von Kolonie entfernt sein.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.