Untersuchungsverfahren gegen Polizisten die Lebensmittel verkauften eingeleitet

San Lorenzo: Bei der gestrigen Einweihung der Bürgerpolizei in San Lorenzo, einer Einheit die die Verbrechensrate in Konfliktbezirken verringern soll, erklärte der Innenminister Carlos Filizzola, dass er ein Untersuchungsverfahren angeordnet hat um die Gesetzeshüter aufzuspüren, die sich dem Verkauf von Polizeilebensmitteln hingaben.

Am morgigen Montag, so bestätigten Polizeiquellen, wird das Mitglied der Chefbehörde, Kommissar Antonio Velázquez von seinem Amt enthoben.

Am vergangenen 11. November 2011 zeigten Severiano Núñez Paiva und Antonia Rojas den Unteroffizier David Bernal Caballero an, weil er Fleisch, Reis, Nudeln, Speiseöl, Brot und Gemüse verkaufte, was eigentlich unter den Polizeidienststellen verteilt werden sollte.

Nach einer kurzen Untersuchung konnte man bestätigen, dass Bernal Caballero Chauffeure des besagten Kommissar Antonio Velázquez war. Der Unteroffizier nutzte einen polizeieigenen Mitsubishi L-200 Geländewagen, um die Lebensmittel an Privathaushalte und kleine Geschäfte in San Lorenzo zu verkaufen.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.