Urgestein sucht Wiederwahl in 2013

Asunción: Wie die zwei Kammern des Parlaments ab 2013 besetzt werden zeichnet sich langsam ab, da die internen Wahllisten eine Beteiligung der Bürger noch nicht zulassen. Ja oder nein, mehr wird dem Wähler nicht eingeräumt.

Die Parlamentarier, die jetzt schon ihre Ambitionen zeigen eine Legislaturperiode länger den Kongress zu „blockieren“ sind ausschließlich solche, die wenig oder gar unproduktiv sind. Somit ist eine Art Renovierung bzw. frischer Wind ausgeschlossen, was auch einen radikalen Wechsel in der Politik unmöglich macht. Nicht der Präsident hat die Macht sondern der Kongress.

Unter den schillernden Persönlichkeiten der ANR die niemals abdanken wollen ist der Senator Juan Carlos Galaverna, der in den Kongress kam als Andrés Rodriguez noch Präsident war (1989 – 1993). Dank der „Listas Sabanas“ konnte er sich so lange an der Macht halten. Er selbst ist einer der größten Verfechter der möglichen Abschaffung. Aber auch Senator Óscar González Daher und der Abgeordnete Juan José Vázquez sind Urgestein der paraguayischen Legislative.

Der polemische Abgeordnete Magdaleno Silva, untersucht wegen illegaler Inbesitznahme von Antebi Cue Ländereien wie auch Senator Víctor Bernal, der vier Jahre wegen illegaler Bereicherung überprüft wurde ohne Ergebnis haben ebenfalls Interesse ihre Posten zu behalten.

Die liberale Partei sieht ebenso wenig eine Veränderung vor. Alles bleibt so wie es war. Polemische Persönlichkeiten dieser politischen Nukleierung sind Alfredo Luis Jaeggli und Zulma Gómez.

Die Partei Unace offeriert auch keinen Wechsel von Gesichtern.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.