Urlaub in Paraguay: Auf der Suche nach Glück

Die glücklichsten Menschen der Welt leben in Paraguay. Das hat das US-Meinungsforschungsinstitut Gallup in einer seiner jüngsten Umfragen herausgefunden. Demnach beantworteten 85 Prozent der Paraguayer, sie hätten sich am Tag vor der Befragung wohl und zufrieden gefühlt.

Damit gesellen sich die fröhlichen Südamerikaner zu den anderen Bewohnern des Kontinents: Gleich acht lateinamerikanische Staaten zählen zu den zehn glücklichsten Ländern der Welt. Neben Paraguay sind die Menschen auch in Panama, El Salvador, Venezuela, Trinidad und Tobago, Guatemala, Ecuador sowie Costa Rica glücklich. Die Einwohner Singapurs, Armeniens und des Iraks antworteten am wenigsten positiv auf die Fragen der Meinungsforscher.

Aber: Das Leben der meisten Paraguayer ist nicht von Wohlstand und Luxus geprägt. Vielmehr beherrscht Armut den Alltag. Laut Medieninformationen leben mehr als zwei Millionen Menschen unterhalb der Armutsgrenze, nur zwei Prozent der Bevölkerung besitzen mehr als 80 Prozent des fruchtbaren Bodens. Das Glück, was die Einwohner dennoch empfinden, geben sie gern weiter: Die Paraguayer gelten als herzlich und aufgeschlossen – vor allem Touristen gegenüber.

Weil Paraguay nur 6,3 Millionen Einwohner beheimatet, bekommen die Touristen die Möglichkeit, eine nahezu unberührte Natur zu entdecken. Der Rio Paraguay teilt das Land in zwei ganz unterschiedliche Naturräume: Das dünn besiedelte Sumpfland im Westen und das fruchtbare subtropische Gebiet im Osten.

Buchen Touristen erleben sie in vor Ort den tropischen Regenwald, der eine Artenvielfalt wie kaum eine andere Region der Welt vorweisen kann. Eine Reise wert sind auch die riesigen Rinderfarmen, die sogenannten Estancias. Sie sorgen bei Urlaubern für echtes Wild West Feeling.

Im Dreiländereck zwischen Paraguay, Argentinien und Brasilien liegt das berühmteste Reiseziel des Landes: die Iguazú Wasserfälle. Sie zählen zu den größten der Welt, bestehen aus 20 großen und über 250 kleineren Wasserfällen, die sich auf fast drei Kilometer erstrecken.

Die Hauptstadt des Binnenstaates ist Asuncion mit etwa einer Million Einwohner. Als eine der sehenswertesten Städte gilt die Kolonialstadt Concepcion am Rio Paraguay. Ein prächtiger Regierungspalast, unzählige Museen und ein botanischer Garten warten dort auf die Besucher.

(Wochenblatt)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.