Fall Juliette: Hellseherin will den Fall aufklären

Buenos Aires: Eine Hellseherin aus Argentinien will die vermisste Juliette finden. Sie sagt, sie habe sich in 7 Jahren nie geirrt und der nordamerikanische Geheimdienst nutze die gleiche Vorgehensweise wie sie.

Die argentinische Hellseherin Alejandra Martella sagte, dass sie auf Ersuchen von Juliettes Familie an den Ermittlungen mitarbeite. Sie erklärte weiter, dass sie die Technik der Telepathie anwende und es ihr dadurch gelungen sei, Referenzpunkte in der Gegend zu identifizieren, ohne Paraguay zu kennen.

„Wir arbeiten daran, dass es einen Abschnitt mit 8 Bereichen gibt, in dem sich Yuyú befinden würde. Jetzt konzentrieren wir uns auf drei Zonen in dem Radius, die im Zentrum liegen. Die Suche basiert auf die Quantenphysik. Bis jetzt, in 7 Jahren, habe ich mich nie geirrt, so etwas wird auch bei der CIA verwendet”, sagte er.

Wochenblatt / Radio Nañduti / Beitragsbild Archiv

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Fall Juliette: Hellseherin will den Fall aufklären

  1. Es waere allerdings ein leichtes aber teures einen Waermebildsatelliten ueber das Gebiet fliegen zu lassen welcher alle Waermesignaturen (zumindest nach Netflix) aufzeigt und so wuerde man sie finden lebte sie noch.
    Schwerlich hat diese Zauberin zugang zu einem CIA Satelliten so dass sie eher im Bunde mit Satan steht (denn dieser kann auch manchmal Gott kopieren).
    Fehlt nur dass die Ayurveda Rentner aus Paraguay sich melden um ihren Yogi oder Swami zu Geld zu verhelfen – eventuell mit “schweizer Firmen” die COVID-19 Tests anbieten fuer Abzocke Geld.
    Die “Wirtschaftsstrukturen” in DACh duerften heute schon etwa wenigstens bis zur Haelfte (50%) aus Schneeballsystemen, Betrugsstrukturen und Abzocke bestehen.
    3. Mose 19,31 “Ihr sollt euch nicht an die Geisterbefrager wenden, noch an die Wahrsager; ihr sollt sie nicht aufsuchen, um euch an ihnen zu verunreinigen; denn ich, der Herr, bin euer Gott.”
    5. Mose 18,14 “…denn diese Heidenvölker, die du aus ihrem Besitz vertreiben sollst, hören auf Zeichendeuter und Wahrsager; dir aber erlaubt der Herr, dein Gott, so etwas nicht.”

  2. Dann soll die Frau zeigen was sie kann oder auch nicht. 10 Millionen Guarani Belohnung sind durch Reiner Oberueber als Belohnung ausgelobt, was umgerechnet etwa 1.500 Dollar ergibt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.