Vertrauen Sie der Polizei

Liberacion: Ob die Auslieferung eines neuen Einsatzfahrzeugs an die 21. Polizeistation mit dem Überfall auf die Zweigstelle der Bank Vision zusammenhängt ist nicht sicher. Sicher ist aber, dass man die Bürger aufforderte, der Polizei mehr zu vertrauen.

Am Samstag, den 6. Juli, wurde die Zweigstelle Bank Vision in Liberacion überfallen. Dabei starb ein 18-Jähriger, zwei weitere Personen wurden schwer verletzt. Die 21. Polizeistation vor Ort bekam nun ein neues Einsatzfahrzeug. Auf dem Revier gibt es nur 8 Beamte, die in zwei Schichten zu jeweils 24 Stunden Dienst schieben.

Die Übergabe des Streifenwagens erfolgte im Hauptquartier der örtlichen Polizeistation in Anwesenheit von Kommandant Walter Vázquez, Polizeichefs des Departements, örtlichen Behörden und des Gouverneurs von San Pedro, Carlos Giménez.

Während der Zeremonie versprach der Kommandant Vázquez, die Nationalpolizei mit mehr Personal und schweren Waffen auszustatten, um die Sicherheit in der Region zu gewährleisten. Er forderte die Stadtbewohner auch auf, der Arbeit der Polizei zu vertrauen und koordiniert zu arbeiten, um mit diesem Verhalten zu versuchen, kriminelle Handlungen in der Region zu vermeiden.

Vázquez wies darauf hin, dass der Beitrag der Bürger sehr wichtig sei, um ungewöhnliche Situationen zu verhindern. Gouverneur Carlos Giménez seinerseits forderte die Behörden und die Bevölkerung auf, bei der Verbrechensbekämpfung zusammenzuhalten.

Der Appell von Vázquez und dem Gouverneur stieße in sozialen Netzwerken auf ein geteiltes Echo, denn die Bürger der Region haben sich schon des Öfteren beklagt, dass die Präsenz der Polizeikräfte erhebliche Defizite aufweise, um sie vor Motorradbanditen oder Überfällen zu schützen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Vertrauen Sie der Polizei

  1. Leider ist es doch so hier iim Lande, dass die Polizei nicht kommt, weil sie eben kein Geld für Benzin haben?
    …was also soll dann ein neues Auto???? Wenn ich dort anrufe wegen vorbeikommen, hört man immer nur den Satz: „ganar algo para combustible?“

  2. Vertrau der Polizei, teile möglichst noch mit, wieviele Wertgegenstände und Geld sich im Haus befinden, möglichst noch den Patz, wo sich alles befindet und schon stehst Du ziemlich weit oben auf der Einbruchs Liste.

  3. Typisch hiesig Behörden: Die Bevölkerung soll die Arbeit machen. Haben jetzt ein neues Auto, fehlt nur noch Benzin, welches nicht von vom Staat zur Verfügung gestellt bis beim Empfänger angekommen in anderen Kanälen versickert, damit die Reichweite den nächsten schattigen Mango übersteigt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.