Victoriano López – kein Engel

Ciudad del Este: Laut dem Kontrollbuch der regionalen Haftanstalt von Ciudad del Este saß der Landbesetzer Victoriano López Cardozo vom 3. Februar 1999 bis zu seinem Freispruch am 29. März 2000 in Haft wegen wahrscheinlichem Doppelmord und Raub, zusammen mit seinem Bruder Lorenzo López Cardozo. Genauere Daten darüber waren in der Vollzugsanstalt nicht zu bekommen, da weitere Vermerke schon vernichtet wurden.

Nun soll die Staatsanwältin María del Carmen Meza im Justizpalast genauere Untersuchungen über mehr unentdeckte Vorstrafen anstellen.

Laut den letzten Unterlagen der Haftanstalt passierte der Doppelmord samt Raub am 31. Januar 1999 in Presidente Frano, Alto Paraná. Die prekäre Verwaltung der Dokumente wird offensichtlich wenn man den Grund der Vernichtung erfährt. Nagetiere eliminierten die Registerkarten.

Ein weiterer Besuch hinter Gittern wurde am 6. Juni 2008 registriert als López wegen Landbesetzung (Fall Finca 66) inhaftiert wurde. In diesem Zusammenhang wird er auch verdächtigt am Tod eines Polizisten, der an der Räumung beteiligt war, Schuld zu tragen.

Die Staatsanwältin von Ciudad del Este, Graciela Ortiz de Villalba, bestätigte, dass die zwei weitere Fälle untersucht, in dem López wegen Landbesetzung eine Hauptrolle zugeteilt wird. Die Fälle sind auf 2009 und 2010 datiert.

Der Chef der juristischen Sektion des Regionalgefängnisses, Oscar Aguirre erinnerte sich an López und seinen Bruder die mehrmals hinter Gittern waren. Über den ganzen Zeitraum wurden sie von demselben Anwalt, José Gill López, vertreten.

Dazu summieren sich nun erneute Landbesetzung, Widerstand gegen die Staatsgewalt und sexueller Missbrauch eines Kindes, was von der Staatsanwaltschaft von Iruña untersucht wird.

Bis jetzt ist den staatlichen Behörden der Aufenthaltsort von López unbekannt. Gerüchte gehen vom Wald neben dem Carpero Camp über Brasilien bis nach Argentinien auseinander.

Bis vor kurzem arbeitete López als Busfahrer und lebte auf Höhe von km 5,5 an der Ruta 7.

Sein Umfeld samt José Gill López machten aus ihm den Carpero Anführer. Trotz der Gleichheit des Nachnamens sind sie nicht verwandt.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Victoriano López – kein Engel

  1. Richtigkeitshalber muss folgendes gesagt werden:

    1) Victoriano López Cardozo wurde 1999/2000 von der Anklage wegen Doppelmord und Raub feigesprochen. Das heisst, der Eintrag müsste gelöscht sein und dürfte nicht mehr aufscheinen.

    2) Die im angehängte Vergewaltung eines Kindes konnte bis jetzt durch kein ärztliches Gutachten nachgewiesen werden. Die Anschuldigung kommt von einem Strafgefangenen der in Tacumbu wegen Mordes einsitzt.

    3) Gibt es viele andere Gründe, wo die Justiz Anklage gegen Victoriano López Cardozo erheben könnte, tut es aber nicht!

    4) Bin ich kein Freund von Victoriano López Cardozo, dennoch sollte die Justiz für alle gleich sein.

    1. UAHAHAHAHAAHAHAHAAHAHAHAHAHAHAHAHA

      Die Justiz für alle gleich in Paraguay? Was hast du geraucht? Es gibt keine Justiz in Paraguay im Sinne von Deutschland.

      Was es hier gibt, ist eine Interessenvertretung hoher Beamter mit dem Namen „Justicia“. Hier hat alles seinen Preis. Bringt ein Gringo 2 andere Gringos um, so kostet das ~300 000$ und die Sache wird fallengelassen, für Einheimische ist es billiger.

      Das interessante in diesem Fall ist die Frage warum er jetzt plötzlich nicht mehr geschützt wird; oder besser gesagt was hat der Mann getan, um Lugo derart zu verärgern?

  2. zu 2) Es stand aber auch in einem Artikel auf wochenblatt.cc, dass das 12/13-jährige Mädchen Anzeige gegen Lopez erhoben habe.

  3. —————- Vorwärts Paraguay—————-
    Ja, ja die Justiz ein immer währendes Sorgenkind – leider, da muss ich 9mm recht geben. Es ist immer gut in der Justiz
    Vertraute zu haben oder Freunde die dort wieder jemanden sehr gut kennen.
    Sehr hilfreich sind da auch Zuwendungen jeglicher Art, angefangen von Gold- bis Geldgeschenke, sonst werde ich den Fall meistens verlieren.
    Vorwärts Paraguay es ist noch viel zu tun.

  4. ja sicher sollte die justiz fuer alle gleich sein und um so mehr,sollte der kinderfi… hinter schloss und riegel.seine vergangenheit hat doch ganz deutlich gezeigt,das in diesem mistkerl krimminelle energien stecken.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .