Viehdieb im zentralen Chaco verhaftet

Mcal. Estigarribia: Auf einer Estancia zwischen der Ortschaft und La patria wurden 23 gestohlene Rinder gefunden. Der Capataz des Viehzuchtbetriebes wurden verhaftet.

Die Spezialeinheit die Viehdiebstahl im zentralen Chaco untersucht kam Pelagio Idelin Cespedes Martínez auf die Spur, der an seinem Arbeitsplatz, der “Estancia Mosil“, 23 gestohlene Rinder unterbrachte. Er wurde aus diesem Grund festgenommen. Staatsanwalt Héctor Andrés Velázquez ermittelt weitere Beteiligte.

Das Schamlose an dem Fall ist, dass nach dem Mord an vier Personen und dem Diebstahl von fast 130 Rindern keiner der üblichen Täter meint, dass etwas Ruhe angebracht wäre. Als wäre nie etwas passiert, gehen sie ihren illegalen Arbeiten nach, ganz ohne Rücksicht auf das alltägliche Geschehen.

Wochenblatt / Dirección General de Investigación Criminal

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.