Vielen aus der Seele gesprochen

Canindeyú: Eine Deutschbrasilianerin aus dem Departement Canindeyú spricht vielen aus der Seele und verärgert einige andere umso mehr. Sie fordert von ihren Angestellten Spanisch oder Portugiesisch aber kein Guaraní.

„Wer im Stande ist Spanisch oder Portugiesisch zu sprechen soll dies tun, wer nicht kann sich gerne seinen Lohn abholen und gehen“, erklärte Janice Neukamp Haverroth in einer Audio-Nachricht an ihre Angestellten, die somit eingefleischte Paraguayer zum Wahnsinn treibt. Neukampf, die mit ihrer Familie in Deutsch spricht würde dies nicht vor den Arbeitern tun, wie sie sagte, genauso wenig will sie Guarani hören, wenn die Arbeiter auf ihrer Estancia Luz Bella in Curuguaty arbeiten.

Da der Trotz der Paraguayer so groß ist, soll heute Abend um 18:00 Uhr vor dem Haus der Deutschbrasilianerin im Zentrum von Curuguaty eine Demonstration abgehalten werden. Soviel Nationalstolz und Kampfeswille wäre bei der Säuberung der Korrupten und Drogendealer der Zone wünschenswert, doch da die Guaraní sprechen sind sie die Freunde aller.

Wochenblatt / Abc Color / Facebook

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

47 Kommentare zu “Vielen aus der Seele gesprochen

  1. Die Paraguayer merken noch nicht einmal, daß sie sich mit der Sprache guaranie auch wirtschaftlich auf die Verlierer Seite bringen. Weniger Lohn zu erhalten als ein portugiesisch oder spanisch sprechender Kollege und ständig nur die Idioten arbeiten zugeteilt zu bekommen muss doch irgendwann zum nachdenken bringen? Wer Einkommen haben will muss die Sprache des wirtschaftlich stärkeren sprechen. In Paraguay heisst das spanisch, in Brasilien portugiesisch und im Rest der Welt meistens englisch.
    Da sind selbst die indianer bei den mennoiten gescheiter. Die, die arbeiten wollen sprechen spanisch und teilweise sogar etwas deutsch.

    1. Wie krank muss man sein und eine fremde Sprache zu verbitten. Wo leben Sie, vielleicht ist guaranie Sprache älter als DEUTSCH, Spanisch oder Portugiesisch. „D… D… über alles“

    2. Hehe, Heinz1965, ich weiß schon, warum ich meine Kommentare so schreibe, wie ich sie schreibe: Die sind nicht einmal so einfach ins Kauderwelsch zu übersetzten und aufs Facebock zu stellen. Auch für Eingeborene nicht, die als erfolgreiche Suppenköche aus Europa zurückgekehrt sind und nun ne erfolgreiche Despensa leiten, aber keine 40 Euro für Straßenverkehrszulassung haben, dafür vor der korruptie Kindergartenpolizei mit dem Zweidollarschein wedeln.

  2. Jella Jette Blanka de Aubergine

    Da muss man der Frau recht geben. Zwar finde ich, dass Guarani zur hiesig Kultur gehört und das auch gepflegt und gefördert werden soll. Habe aber noch nie gehört, weder dass die Bayern nur von 7 bis 11 zur täglich Schul müssten, noch dass sie ein Unterrichtsfach „Bayrisch“, noch ein Viertel Jahr aneinander hängende Ferien haben. Da gäbe es anderes zu lehren und lernen in dieser knappen Zeit.
    Der Vogel vom hiesig Kindergarten-MEC wird aber dadurch abgeschossen, dass hiesig Kinder nicht nur nur von 7 bis 11 Uhr zur täglich Schul müssen, sondern ein paar in diesen vier, nein, drei, nein doch vier Stunden täglich sogar, in Englisch unterrichtet werden. Nebst Religion, Gurarani, Fußball, Parada, Baile also nun auch Englisch. Dagegen ist nichts einzuwenden. Aber doch nicht in der Primarschule, wo die meisten erst einmal Spanisch lernen müssen. Das bringt doch nichts.

  3. Moyses Comte de Saint-Gilles

    Wow, die Villa sieht ja ganz schick aus. Diese „Ehrendame“ duerfte so manches „Puelverchen“ zur PCC, aeh wollte natuerlich sagen, zu den Brasilianern verschifft haben.
    Solches „Haeusle“ kann sich kaum ein Mensch leisten mit legalen Verdienstmoeglichkeiten.
    Ansonsten ist es falsch was die Frau da anstrebt.
    Das Modell schuert nur hass, zumal diese als „brasileira“ angesehen wird, also als eine Angehoerige dem Volk gegenueber das Paraguay im Dreibundkrieg besiegt hat und Asuncion brandschatzte. Diese Deutschbrasilianer sind immer nur Brasilianer und fuehlen sich als Imperialisten in Suedamerika.
    Ich mach es so: Ich sprech Hochdeutsch und „Tirolsch“ vor meinen Arbeitern und habe nichts dagegen wenn diese auf Guarani sagen. Auf Spanisch gehts dann als Amtssprache zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Oft sag ich zu einem der Arbeiter: „Explicale ese loco en Guarani – parece que no entiende nada“. Dann quasseln sie was in Guarani und so sag ich dass sie es wiederholen sollen wie sie es verstanden haben. Da kommt dann raus dass es falsch erklaert wurde und so erklaer ich denen manchmal eine Sache 5 mal und frage 5 mal nach wie sie es verstanden haben. Beim 5. mal fragen sie dann schon ob ich denke sie seien Kleinkinder. „Siiiii“, sag ich dann. In solcher Situation ist man nicht zu nahe am Arbeiter und die Taschenpistole muss immer dabei sein.
    Der Paraguayer ist wie der Ire – dem brennen manchmal unbremsbar die Gaeule durch. Distanz und Bewaffnung ist das Beste und dabei muss man selber kaltbluetig sein und vor allem Christ, denn ein Christ bewahrt immer kaltes Blut.
    Langsam zum Zorn und lang an Geduld und zusehend wie die Leute uneffizient arbeiten ist die Devise.
    Portuguisisch hoert sich mir genauso schlecht an wie Guarani – also von daher kann diese Frau nicht verlangen dass man in Deutschland auf einmal Mongolisch spricht.
    Evangelikale Paraguayer als Arbeitnehmer haben generell die Tendenz eher nur Spanisch zu sprechen, schon nur aus Respekt dem Arbeitgeber gegenueber. Das ist was Positives von diesen.
    Es liegt nicht an mir anderen die Sprache zu verbieten oder aufzuzwingen und genausowenig denke ich dran je Guarani zu sprechen – allerdings sprech ich ein paar Worte und hab auch nichts dagegen.
    Die verschiedenen Sprachen sind Abwandlungen und Derivate der Sprachen die Gott beim Turmbau zu Babel den Menschen gab.
    1. Mose 11 ff.
    „Der Turmbau von Babel
    11
    1 Und die ganze Erde hatte eine einzige Sprache und dieselben Worte.
    2 Und es geschah, als sie nach Osten zogen, da fanden sie eine Ebene im Land Sinear, und sie ließen sich dort nieder.
    3 Und sie sprachen zueinander: Wohlan, laßt uns Ziegel streichen und sie feuerfest brennen! Und sie verwendeten Ziegel statt Steine und Asphalt statt Mörtel. 4 Und sie sprachen: Wohlan, laßt uns eine Stadt bauen und einen Turm, dessen Spitze bis an den Himmel reicht, daß wir uns einen Namen machen, damit wir ja nicht über die ganze Erde zerstreut werden!
    5 Da stieg der Herr herab, um die Stadt und den Turm anzusehen, den die Menschenkinder bauten. 6 Und der Herr sprach: Siehe, sie sind ein Volk, und sie sprechen alle eine Sprache, und dies ist [erst] der Anfang ihres Tuns! Und jetzt wird sie nichts davor zurückhalten, das zu tun, was sie sich vorgenommen haben. 7 Wohlan, laßt uns hinabsteigen und dort ihre Sprache verwirren, damit keiner mehr die Sprache des anderen versteht!
    8 So zerstreute der Herr sie von dort über die ganze Erde, und sie hörten auf, die Stadt zu bauen. 9 Daher gab man ihr den Namen Babel[d.i. Verwirrung], weil der Herr dort die Sprache der ganzen Erde verwirrte und sie von dort über die ganze Erde zerstreute.“

  4. Ziemlich dumm sowas in einem Land zu sagen, deren Staatsbürgerin sie nicht ist.
    Noch viel dämlicher ist aber die Reaktion der so stolzen Paraguayer:
    https://www.abc.com.py/nacionales/2021/03/01/secretaria-de-politicas-linguisticas-se-pone-a-disposicion-de-empleados-amenazados-con-despidos-por-hablar-guarani/

    Eine Behörde , von der noch nie jemand was gehört hat (Sprachpolitik-Sekretariat), schaltet sich ein mit einer Hotline für die armen, armen, gedemütigten Arbeiter um Beschwerden anzunehmen. In den Kommentaren in dem Link pure Verachtung gegenüber der Frau („Muss abgeschoben werden“, Diskriminierung usw.) so wie Twitter-Junkies sich über Phantom-Rassismus echauffieren.

    Jetzt wird wohl mit Hochtouren nach einem Gesetz gesucht, wo man sie fett anklagen kann. Wenn nicht, muss eiligst eins gemacht werden, das es hochgradig verboten ist die Indianersprache Guarani zu diskreditieren.

    Zeugt wieder vom äußerst geringen Selbstvertrauen der Paraguayer….

  5. Wie solch ein haeuschen zustande kommt wie es die Dame hat ist recht einfach zu erklären. Man muss das Geld zusammen halten und laest es Brasilianer bauen. Die schaffen mehr in der gleichen Zeit und wissen wie es geht….

  6. Das guaranie gefordert wird liegt daran, daß sich Schulbildung darauf konzentriert nicht verwertbares, aber leicht abfragbares Wissen zu vermitteln. Damit bleiben die Kinder der derzeitigen Eliten die zukünftigen Eliten, da ihnen beigebracht wird wie Dinge zusammen hängen, wie man wen manipuliert und fuer sich arbeiten laest etc

  7. Das Kind des proleten wird prolet bleiben und baut seine Selbstwertgefühl auf einem Dialekt oder einer randgruppen Sprache auf.
    Die gleichen Idioten gibt es auf den canaren die glauben canario sei eine Sprache und scheiteren bei jedem sprachtest.

      1. Moyses Comte de Saint-Gilles

        @Esteban
        En cierta manera Heinz tiene razon. Que esperas de una nacion en donde el futbol es considerado algo bueno e idealizado cuando en realidad es solo correr atraz de un piel de chancho inflado?
        Naciones que tienen muy poco economia real (que producen realmente algo) so basados en relaciones, contactos y sentimientos – como el Paraguayo completamente es. El paraguayo cuyo idioma primordial es Guarani ni vale la pena pagar el salario minimo pues su rendimiento no equivale a este – mayoritariamente son gente de la campanha y del interior.
        Se ve inmediatamente un cambio en los paraguayos evangelicos pues estos suelen hacer que? Leen la Biblia en castellano (Version Reina Valera). Ya solo por este efecto comienzan a hablar predominantemente espanhol pues de dia entran en contacto con la Biblia en espanhol. Se observa un aumento en calidad de trabajo gracias a esto con el tiempo.
        El Guarani es un idioma relativamente primitivo que se torna alrededor de sexualidad. reproduccion de raza, alcohol y comidas. Nada mas. Un cientifico no va surgir del idioma Guarani. Es un idioma de la epoca de 1500 A.D. que si sirvia su rol para los indios que andaban desnudos. A no ser que se crea toda una gama de nuevas palabras cientificas, como se hizo para el hebreo, es un idioma de la selva oriental.
        Claro, los idiomas son derivados de la torre de Babel pero no todos son iguales aptos para el mundo moderno.
        Como dices computadora en Guarani? Decime en Guarani: Disco Duro, Solid State Drive, Virus, Bacteria, camera analogica, camera digital, Logotipo, Sello, LED luz, Foco comun, electricidad, telefono, telefono celular, Messenger privado (Signal, etc), Luz indicador de celular, pantalla tactil, micro processador (Intel, etc), Chip, Random Access Memory (RAM), cable electrico, control remoto, Vitamina, Mineral, Municion, Libro, Thermos, Jarra, Vaso, Satelite, Internet, etc.
        Decime todos estas palabras cada uno en guarani y traducime su significado literalmente.

  8. Diese Frau ist nicht nur arrogant, sondern in hohem Maße einfach nur dumm! Niemand hat sie aufgefordert nach Paraguay zu kommen. Aber dann hier den Einheimischen vorschreiben zu wollen, wie sie zu reden haben geht einfach nicht. Wenn sie die einfachen Campesinos verstehen will, muß sie eben Guarani erlernen. So einfach ist das. Auch mich ärgert es innerlich, wenn die Paraguayer in meiner Anwesenheit sich in Guarani unterhalten und ich genau weiß, daß es um mich bzw. meine Angelegenheiten handelt. Aber auf die Idee zu kommen, meine Arbeiter zu entlassen, wenn sie sich nicht ausschließlich in Spanisch unterhalten wäre ich niemals im Traum gekommen. Was erreicht die Frau mit ihrer Forderung? NICHTS! Ganz im Gegenteil, sie wird für alle Zeiten unter den dortigen Einheimischen verspielt haben und keinen Fuß mehr auf den Boden bekommen. Schließlich leben wir in Paraguay, in einem Land mit Nationalstolz, was eigentlich normal ist. Nur in Dumm-Deutschland unter der Volksverräterin Merkel samt ihrer rot-grünen Bande schämt man sich seiner Herkunft, seiner Geschichte, ja sogar seiner Nationalflagge. Nicht einmal die deutsche Nationalelf darf mehr als solche bezeichnet werden, sondern nur noch „Mannschaft“. Im Lande Merkels diktieren immer mehr Zugewanderte und Muslime, was deutsche Werte sein dürfen bzw. streiten das Vorhandensein solcher ab, fordern ständig für sich Sonderrechte und Sonderrechtsprechungen und fühlen sich im Dauerzustand des Beleidigtseins und der Diskriminierung. Ich meine, die Paraguayer sollen ruhig ihren Nationalstolz bewahren und sich nicht von Ausländern nach Gutsherrenart vorschreiben lassen, wie sie zu reden haben. Basta!

  9. Jella Jette Blanka de Aubergine

    Die meisten Eingeborenen können außer „hä“ (io), „anischene“ (incredible) und „hü“ (frogns me ned wos des sein soll) und noch ein zwei weiterer Wörter auch kein Garantie sprechen, wie die Inder das noch sprechen. Nein, da höre ich nicht raus. So wurde mir das von Einheimischen nicht-inder gesagt.

    1. Ich habe bestimmt viel hier zu mäkeln und zu kritisieren. Aber daß die „meisten Eingeborenen“ weder Guarani noch Spanisch sprechen könnten, das ist nicht korrekt. Auf dem Campo sprechen die Einheimischen fast nur Guarani und nur wenig Spanisch. Sofern sie nicht nur zwei Grundschuldklassen mangelhaft besucht hatten, verstehen sie i.d.R. schon Spanisch, wenn auch nicht immer perfekt. Das ist von uns Zugewanderten einfach so zu akzeptieren, wenn gleich ich es ebenfalls nicht verstehe, warum hier so sehr auf Guarani Wert gelegt. wird. In der ganzen Welt spricht kein Mensch Guarani und interessiert sich auch nicht dafür. Wer halbwegs in seinem Leben vorwärts kommen will, muß in Paraguay wenigsten einigermaßen Spanisch verstehen, reden und schreiben können, sonst bleibt er immer ein armer Tropf.

      1. Jella Jette Blanka de Aubergine

        Entschuldigen Sie, ich habe mich wie immer ein wenig umständlich ausgedrückt. Wollte damit schreiben, dass die meisten ein Gemisch aus beiden Sprachen sprechen. Yopara nennt sich das glaubs.

  10. Leyendo algunos comentarios aquí, me doy cuenta que existe la hipocresía. Tengo clientes Alemanes que siempre demostraron admiración y respeto por nuestra cultura, Yo creo en su sinceridad, pero también creo que hay parte de falsedad en sus personas, Es la naturaleza de de cada quién. No les juzgo ni mucho menos, no soy apto de hacerlo. Y como dicen ustedes, „Con el idioma Guaraní, Paraguay está condenado“, Lo estamos, seguro que sí, pero también estamos seguro de la hipocresía de nuestros nuevos „compatriotas“ salvadores de la economía, Lo tendré en cuenta desde hoy en adelante cuando esté conversando con un interlocutor no Paraguayo, le sonreiré, pero también diré entre mis adentros; jeee hummm tu ami no me jodes rubito, se que hablas mal de mi a mis espaldas.

    1. Moyses Comte de Saint-Gilles

      Sentimientos puros. El mas gran problema del latino. Asi era el aleman tambien durante el imperio romano. Pero gracias a Luther y su protestantismo volvio menos sentimental y mas razonable.
      Por eso digo que razas no determinan el destino de la persona. Pero si vas a quedar trabado si no te criticas a ti mismo para avanzar.
      Por ser de raza Guarani o del idioma Guarani nada hay de ser orgulloso. Los Guarani no son nada mas que otros indigenas de Sudamerica. Pero no necesitan tan poco desarrollar un sentimiento de inferioridad.
      De hecho justamente las cualidades Guarani conocidas como el amigazo, el trato apu’a, el easy going, laissez faire y relaciones sentimentales fomentan la preponderancia a la corrupcion en el Paraguay. Donde hay mas una prponderancia de Europeos como en Uruguay, hay menos corrupcion.
      No se puede cambiar la piel pero felizmente la piel no te condena a perpetua condena sino es tu mentalidad al final que causa el Paraguay tan corrupto.
      Como se termina con la corrupcion? No haciendola. No harcerla. Basta.
      Si tenes la opportunidad de robar o der corrupto, tienes que resistirla (a sabiendas que otros no van a resistir y van a tener una ventaja economica por encima de vos pues tienen mas dinero).
      Resistir la tentacion, es el lema. Mejor ser pobre que traficar drogas, no es? Este es el dilemma. Los colombianos mas ciertamente no resistieron de nada esta tentacion.
      Si podes robar de las arcas publicas: no hagalo.
      Si no tenes plata para la alimona de 4 hijos de 4 mujeres diferente: no metelo andentro de la chica. Muchos roban en funciones publicas pues tienen que pagar alimona a varias mujeres. Vivi como monje y eremita.

    2. Hola amigo, sí, muy linda cultura de molestia con su Shwuddi 120 decibelios bailando el indio por sus ricos fuegitos del cagado quemándose con sus hijos en el brazo tienen aquí (recolección caro, fósforo barato, Polar cerveza grati), orgullos de todo que el país les dio, oficiales corruptos de la 1°ra como se puede dar cuenta en las estadísticas internacionales y trabajos como los chicos del preescolar no la queden ejecutar mejor, similar a países como Gongo, Sambi y Paragauy.
      Espero que los extranjeros se informan bien antes de migrar en el país 300 días brillo solar o 300 días cagado quemándose, de cualquier manera que lo tomes.

  11. Eines kann ich nicht verstehen, man kommt in ein fremdes Land > Paraguay, wird von den Einheimischen freundlich aufgenommen. Jene zB. Janice Neukamp Haverroth die ein wenig mehr Hirn hat, kommt und trampelt an die Paraguays und ihre Kultur herum. Die Auswanderer aus Europa, die in dem eigenen Land versagt haben, sind prinzipiell Besserwisser, kommen als die modernen Jesuiten und wollen alles ändern und nutzen die Einheimischen aus. Bedenken Sie, das bevor Sie nach Paraguay ausgewandert sind, hat schon das Land existiert. Auswanderer haben in der Vorgeschichte genug Kulturen zerstört. Wie man lebt, Geschichte, Kultur pflegt ist eine Ansicht der Perspektive.

    1. Ich finde halt, dass diese Freundlichkeit sehr gespielt ist. Ok, solange man sie gewähren lässt, was ich selbstverständlich auch bereit bin zu tun, solange der Gestank und Lärm mich nicht tangiert. Schon bemerkt, der DÖCHLsche Sonderschüler hat schon mehr Stunden die Schulbank gedrückt als manche einer der Eingeborenen hier, da kann man nicht von Versagern sprechen hierzulande. Von Kultur habe ich noch wenig gesehen, außer diejenige Kultur, die ich stets in meinen Komments erwähne.
      Sie sind doch bestimmt auch schon aufgewacht, haben das Fester geöffnet und… einen feinen Lungenzug Müllafackelluft eingeatmete, was Ihnen gleich den Tag verschönert hat. Ok, nun gibt es PY-Sonnenbrilly-Willys und Mayas hierzulande mit dem nötigen Grundstücksabstand von mindestens 20 Kilometern in der durchgelauchten Gegend ohne Müllabfuhr irgendwo in den Pampas Paragauy (na, in den Pampas Argentiniens kann es wohl nicht sein). Aber denen sollte auch aufgefallen sein, wenn sie über paragauys Mondstraßen wackeln und mal das Seitenfenster runter machen wollen, einen feinen Lungenzug Müllafackelluft einatmen… Ich weiß ja nicht, aber so toll finde ich persönlich hiesig Kultur nun auch wieder nicht.

  12. Man braucht ja nur mal Auslaender fragen, deren Muttersprache Spanisch ist, wie sie die hiesigen Sprachkenntnisse einschaetzen. Habe ich schon oft gemacht und das Ergebnis nach Schulnoten in D.; 4-5. Da fallen diejenigen die teure Schulen besuchen gar nicht positiv ins Gewicht, weil wenige. Selbstversuch: Nehmt irgendein Verb und fragt die Leute hier die Person, Numerus, Tempus, Modus ab, Ihr werdet stauen.
    Daran muessten die Schulen arbeiten und nicht an einer Sprache der Unterschichtler, wenn ueberhaupt mal Anschluss finden will. Ist natuerlich bei einem Durchschnitts-IQ von 83 schwierig, Zum Vergleich; CH102, D100, A100.
    Worauf begruendet denn der“Stolz“ dieser Leute hier? Was hat dieser Staat und seine Insassen positives vorzuweisen?
    Ich frage die Leute das auch immer mal wieder, wenn sie vom Leder ziehen. Ergebnis; wenig bis nichts, meist nur betroffenes schweigen.

    1. Die kennen hier den Perfekt nicht (Vorgegenwartsform). Kennen nur den Präteritum (Vergangenheitsform). „Ich habe…“ wird hier grundsätzlich als „ich hatte…“ gesprochen. Naja, die Schwizzenländer kennen auch nicht alle sechs Tempora in ihrem Schwizzendütsch. Habe ja selbst ein paar Jahre in Schwizzenland gelebt.
      Bin aber auch schon erstaunt gewesen, als ich Einheimische getroffen habe, von denen ich nicht erwartet hätte (rein vom Ersteindruck, Aussehen, Genetik…), dass sie so gut Spanisch sprechen.
      Dann habens noch ihr Voseo in Südamerika (siehe Gookl, wenn’s Euch interessiert), ein „cómo estáis“ kennens also gar ned.
      Und man sollte vermeiden, den Bus zu „nehmen“ auszusprechen. Also besser das Verb „tomar“ anstatt „coger“ verwenden.
      Dann spricht man hier ein „j“ als „ch“ aus, ist aber in España auch so, in Argentinien sprechens das „j“ aber als „sch“ aus.
      Und sonst noch ein paar Eigenheiten des südamerikanischen Spanisch.
      Während wir Ausländer Wörter, die wir nicht verstehen, wenigstens von lateinischen Sprachen meist herleiten können, so ist es für mich mit Guaranie unmöglich. Das klingt für mich wie Finnisch.
      Aber es geht mir nicht um das. Sollens ihre Kultur beibehalten, Guaranie sprechen, dagegen ist nichts einzuwenden. Da sollten sich wirklich die Ausländer anpassen. Falsch finde ich jedoch die Gewichtung dieser Sprache im Schulunterricht, wo hiesig Schule im Normalfall täglich vier Stunden betragen sollte (wenn es nicht regnet, zu kalt oder zu keine lust ist oder gerade eine interessante Telenovela nicht verpasst werden will, interessiert die Lehrerschaft wenig, ob und warum Kinder fehlen).

  13. @Esteban01
    Por favor, no meta a todos los inmigrantes en el mismo saco.
    Muchos de ellos se sienten muy cómodos aquí.
    Por supuesto, no se oye mucho de ellos porque viven en paz y tranquilidad con sus vecinos nativos y tampoco despotrican constantemente del país y su gente.
    La gente estúpida existe en todas las naciones.
    Antes de empezar a hablar, quizá deberían pensar primero.
    Pero eso es lo que les falta a muchos

  14. realmente hay muchos extranjeros principalmente alemanes, que hablan portugués y no valoran a las personas del paraguay, tienen silos los paraguayos ingenieros ganan menos que un simple técnico brasileño, son gente xenofobas, yo hablo 4 idiomas y trato de aprender mas y mas, y de respetar la cultura de cada uno, el que dijo que nosotros como paraguayos estamos condenados con el guaraní esta muy equivocado, yo hablo el guaraní con mis amigos, el español y portugués con mis clientes, el ingles en los foros, el alemán me falta, cuando mas sabes de idioma y cultura local sabras sus valores de verdad, la mayoria que juzga nuestra cultura nos ven por fuera como unos barbaros, los Romanos veian tambien como barbaros a los Germanos y que grande se equivocaron, el orgullo de hablar guarani es el orgullo de sentirnos en casa, en estar comodo con nosotros mismos.

    1. Moyses Comte de Saint-Gilles

      Estos NO son alemanes. Son Deutschbrasilianer. Son brasialemanes que nada que ver tienen mas con Alemanes. Son puramente brasileiros. La mentalidad de esta gente de apellido aleman pero completamente brasileiros, es el imperialismo brasileiro.
      Son imperialistas brasileiros pero nada que ver con alemanes. Ellos immigraron en 1850+ a Brazil y hoy son milliones. Son perseguidos tambien en Brazil por ser „extranjeros“ y por eso vienen al Paraguay. Pero arriban con la tipica mentalidad imperialista del Brazil.
      No hay que confundir los brasialemanes con los migrantes de Alemania de hoy en dia.
      Solo con la autocritica podes avanzar – hay que burlarse tambien de si mismo, de los paraguayos y de la raza guarani.
      El que no aguanta burlas no esta sano en su cabeza.

    2. Moyses Comte de Saint-Gilles

      Los alemanes eran de hecho barbaros en aquel entonces, pero hoy en dia 2021 anhos mas tardo ya no mas.
      Por eso digo siempre a los alemanes: si van a perder el Christianismo, en 2000 anhos mas tarde van a ser los indigenas del Chaco que van a fabricar los Mercedes Benz, BMW, etc.
      Es cierto que el idioma no te condena, pero imaginate el campesino del interior que solo habla guarani. So yo le pregunto como se escribe el Guarani que recien dijo, no sabe. Hay vastas variaciones de vocabulario entre los paraguayos en Guarani pues para la mayoria es no mas un idioma escuchado y hablado mas mal que bien. El Guarani deberia ser como todos los idiomas „primitivos“ uno de interpretacion: se dice un 25% y el resto de debe imaginar que quiere decir (75%). Asi al menos parece. Yo no hablo guarani.
      Es como en hebreo donde no se puede saber mas con exactitud como el nombre de Dios YHWH realmente se pronunciaba pues durante la existencia del templo con la practica diaria se rellenaba las letras con letras habladas en vivo.
      El Guarani deberia ser similar cosa con relativamente poco vocabulario.
      Por esto Stroessner queria abolir el idioma Guarani pues era obsoleto para el tiempo moderno – al menos pensaba.
      Para la mayoria de los extranjeros el Guarani suena mal – suena solo mejor si se fecunda la concha de la paraguayita. Ahi si suena como parece, pero solo por eso.

  15. justamente esa mediocre forma de pensar de Alfredo fue que condenó al Paraguay, el que pensaba un poco era considerado de comunista, perseguido exiliado al extranjero, las malas practicas políticas que hoy existe es herencia del Sr. dictador, cuando mas ignorante es el pueblo, mejor se les manipula, y eso hasta hoy en día se ve principalmente en el interior del país, el guaraní no condeno al país, Alfredo Stroesner Matiauda si. el paraguay muy bien puede crecer con el guaraní y el español en conjunto, en realidad es mas un jopara, inclusive en zonas fronterizas se mezclan el portuñol con el guaraní, tengo amigos brasileños muy gente fina, pero como es un país de mas de 200 millones hay de todo, igual que en paraguay. no todo es lindo en el mundo entero no solo aquí,

    1. Jo, siempre con su Fritz Stössner. Fritz Störssner fue un Paragauyo!
      Den Eingeborenen, nach erster Bemerkung – warum haust dann nicht wieder ab wenn dir was nicht passt – ist die zweite Bemerkung: Der deutsche Große General Fritz Strössner. Dabei kann ein Deutscher weder Präsident, noch Soladat noch Großer General Diktator werden hierzulande.
      Ok, nach Logik der Eingeborenen nach zu urteilen – ok, dass könnens ja nicht wissen, hattens wohl in ihrer täglich 7 bis 11 Uhr Schul nicht – sind wir ja alles Afrikaner – weil der Urgroßvater unseres Urgroßvaters seines Urgroßvaters sein Papa aus Afrika kam (Australopithecus). Dieser Logik nach war der Große General Fritz Strössner kein Deutscher, sondern einer der männlichen afrikanisch-arabisch Masseneinwanderer. Auch eine dieser Nachfahren wurde mal Präsidentin von Deutschland.

  16. Moyses Comte de Saint-Gilles

    @richkull
    No puedo escuchar mas la cancion de los paraguayos de culpar a big Alfred (Stroessner) de todo mal que hay hasta hoy en dia.
    Mira, ya pasaron mas que 30 anhos despues del golpe y no se puede mas culpar de todo al dictador. Significa que la democracia en 30 anhos no consiguio nada.
    Pensa un poco: ese mal que esta en Paraguay tiene fuertes raices en la raza Guarani, en realidad. Ese que Uds. culpan eternamente a Stroessner existia tambien durante el Mariscal Solano Lopez. Ud. piensa que fue diferente durante Dr. Francia? Tengo mis dudas.
    Considera un poco a Gustave Le Bon su libro de la Psicologia de las Masas. El, siendo el mismo un latino dice que la causa esta por los pueblos latinos.
    Por Dios, no se puede culpar a un dictador que ya no esta mas que 30 anhos del mal de hoy.
    Considerado: despues de la 2nda Guerra mundial en alemania la mayoria de los Nazis mas fanaticos eran muertos en los campos de batalla. Cierto. Lo que sobraron eran los anti Nazis pues simplemente los Nazis ya murieron en su mayoria en guerra.
    El mismo fenomeno tenias durante la Guerra contra la Triple alianza. Los europeos, los blancos, criollos y espanholes del Paraguay murieron en su mayoria y lo que sobraron eran los indigenas. Similar cosa que para los Nazis aniquilados durante WW2.
    Por eso a mi me parece fuertemente que es justamente el Guarani, la sangre Guarani y todo lo que le arrodea, lo que causa la situacion en que esta el Paraguay hoy en dia. Stroessner ya se fue mas que 30 anhos y Hitler mas que 70 anhos ya. Nadie culpa a Hitler de la situacion en que esta Alemania hoy.
    Las generaciones actuales son los que hicieron del Paraguay lo que es hoy en dia – no se puede culpar a gente de 30 anhos atraz que ya murieron todos.
    Si Stroessner esta en la cabeza de la gente como espiritu volante, bueno, es culpa de la gente de HOY y no lo culpas a espiritus de muertos que hechizean a la gente de hoy. Stroessner ya murio y no se puede culpar a un muerto de mis propios hechos.
    Por mas, los paraguayos del tiempo de „Gran Alfredo“ fueron moralmente mucho mas integro que los paraguayos hijos de la democracia. Pensa un poco en esto.
    Basicamente es la libertad de pensar cualquier basura que deteriora la moralidad. Es una question religiosa al final.
    Porque no culpamos de todo mal a Alvaron Nunhes Cabeza de Vaca y al Imperio Espanhol? Seria la misma cosa que culpar al 30 anhos ya muerto Alfredo Stroessner.
    CADA GENERACION ES EL ARQUITECTO DE SU PROPIA SOCIEDAD Y PAIS.
    Esta tambien en la Biblia.
    Hesekiel 18,20 „Die Seele, welche sündigt, die soll sterben! Der Sohn soll nicht die Missetat des Vaters mittragen, und der Vater soll nicht die Missetat des Sohnes mittragen. Auf dem Gerechten sei seine Gerechtigkeit, und auf dem Gottlosen sei seine Gottlosigkeit!“
    Hesekiel 18 V 20: el alma que peca esta debe murier. El hijo no debe ser culpable por el pecado de su padre y el padre no debe ser culpable del pecado de su hijo. Por el justo sera su justicia y por el Sindios sera su Sindioseria.
    Traduccion libre de mi.
    Es decir, una vez se fue Stroessner ya tenias suficiente tiempo para hacer la cosa mejor. Pero no hicieron, sino enpeoraron.
    No puedes culpar a tu padre Stroessner si tu como su hijo haces mal la cosa. Esta claramente este principio de la „propia culpabilidad“ en la Biblia. TU hiciste del Paraguay lo que es hoy en dia.
    Aun matan a YouTubers en Argentina que critiquen al Paraguay – el problema es esta generacion y no otras pasadas o futuras.
    Hay que resistir al Diablo. Tattuajes son antibiblicos y no vaya a pensar que una persona que consume drogas o las produce o trafique se va al cielo. Esta gente va estar para siempre en el infierno.

    1. Moyses Comte de Saint-Gilles

      Hier bitteschoen. Mit freundlicher Genehmigung von DeepL.com Translator.
      „@richkull
      Ich kann mir das Lied der Paraguayer nicht mehr anhören, die den großen Alfred (Stroessner) für all das Übel verantwortlich machen, das bis heute existiert.
      Schauen Sie, es sind mehr als 30 Jahre nach dem Putsch vergangen und man kann nicht mehr alles auf den Diktator schieben. Das bedeutet, dass die Demokratie in 30 Jahren nichts erreicht hat.
      Denken Sie ein wenig nach: das Böse, das in Paraguay ist, hat starke Wurzeln in der Guarani-Rasse, tatsächlich. Das, was Sie Stroessner ewig vorwerfen, gab es auch zu Zeiten von Mariscal Solano Lopez. Glauben Sie, dass es während Dr. Francia anders war? Ich habe meine Zweifel.
      Betrachten Sie ein wenig das Buch von Gustave Le Bon über die Psychologie der Massen. Er, der selbst ein Lateiner ist, sagt, dass die Sache für die lateinischen Völker ist.
      Um Gottes willen, Sie können nicht einen Diktator, der erst 30 Jahre alt ist [Korrektur: es sollte heissen: „der schon 30 Jahre tot ist“. Nicht immer uebersetzt der Translator richtig] , für das heutige Übel verantwortlich machen.
      Wenn man bedenkt, dass nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland die meisten der fanatischsten Nazis auf den Schlachtfeldern getötet wurden. Stimmt. Was übrig blieb, waren die Anti-Nazis, denn die Nazis waren schon größtenteils im Krieg gestorben.
      Das gleiche Phänomen hatten Sie während des Krieges gegen den Dreibund. Die Europäer, Weißen, Kreolen und Spanier Paraguays starben zum größten Teil und was übrig blieb, waren die Indianer. Ähnliches gilt für die Nazis, die im 2. Weltkrieg vernichtet wurden.
      Deshalb scheint es mir sehr stark, dass gerade die Guarani, das Guarani-Blut und alles, was damit zusammenhängt, die Ursache für die Situation ist, in der sich Paraguay heute befindet. Stroessner ist mehr als 30 Jahre weg und Hitler ist mehr als 70 Jahre weg. Niemand gibt Hitler die Schuld an der Situation, in der sich Deutschland heute befindet.
      Die heutigen Generationen sind diejenigen, die Paraguay zu dem gemacht haben, was es heute ist – man kann nicht die Leute von vor 30 Jahren beschuldigen, die alle tot sind.
      Wenn Stroessner als fliegender Geist in den Köpfen der Menschen ist, nun, dann ist das die Schuld der Menschen von HEUTE und man schiebt es nicht auf die Geister der Toten, die die Menschen von heute heimsuchen. Stroessner ist tot, und man kann einem Toten nicht die Schuld für seine Taten geben.
      In der Tat waren die Paraguayer der Zeit von „Gran Alfredo“ moralisch viel integrer als die paraguayischen Kinder der Demokratie. Denken Sie darüber nach.
      Im Grunde ist es die Freiheit, jeden beliebigen Blödsinn zu denken, der die Moral verschlechtert. Letztendlich ist es eine religiöse Frage.
      Warum schieben wir nicht alles Böse auf Alvaron Nunhes Cabeza de Vaca und das spanische Reich? Das wäre das Gleiche, als würde man dem 30 Jahre toten Alfredo Stroessner die Schuld geben.
      JEDE GENERATION IST DER ARCHITEKT DER EIGENEN GESELLSCHAFT UND DES EIGENEN LANDES.
      Es steht auch in der Bibel.
      Hesekiel 18,20 „Die Seele, die sündigt, die soll sterben! Der Sohn sollte nicht den Tod seines Vaters haben, und der Vater sollte nicht den Tod seines Sohnes haben. Auf dem Gerechten sei seine Gerechtigkeit, und auf dem Gottlosen sei seine Gottlosigkeit!“
      Hesekiel 18 V 20: Die sündige Seele soll sterben. Der Sohn darf nicht schuldig sein für die Sünde seines Vaters und der Vater darf nicht schuldig sein für die Sünde seines Sohnes. Denn dem Gerechten wird seine Gerechtigkeit und dem Gottlosen seine Schlechtigkeit sein.
      Freie Übersetzung von mir.
      Ich meine, als Stroessner weg war, hatten Sie genug Zeit, die Dinge zu verbessern. Aber sie haben es nicht besser, sondern schlechter gemacht.
      Du kannst deinem Vater Stroessner nicht die Schuld geben, wenn du als sein Sohn alles schlecht machst. Dieses Prinzip der „eigenen Schuld“ ist in der Bibel eindeutig festgelegt. SIE haben Paraguay zu dem gemacht, was es heute ist.
      Sie töten immer noch YouTuber in Argentinien, die Paraguay kritisieren – das Problem ist diese Generation und nicht andere vergangene oder zukünftige.
      Dem Teufel muss widerstanden werden. Tattoos sind unbiblisch, und glauben Sie nicht, dass jemand, der Drogen nimmt oder sie produziert oder damit handelt, in den Himmel kommt. Diese Menschen werden für immer in der Hölle sein.

      Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)“.

  17. Ich studiere ja auch 20 Sprachen. Die Frage ist halt, wie gut ich dann diese alle auch sprechen, schreiben und aufnehmen kann.
    Ja, er Paragauy, fleißig.
    Meine Rechnung ist simple: Wie kann man im Dreck leben, überall werfens den Müll hin, die ganz schlauen in ihren Hinterhof, die weniger schlauen nebenan aufs unbebaute Grundstück. Nochmal: Wie kann man im Dreck leben. Und noch stolz darauf sein. Weiter in der simplen Rechnung: Ein paar Stündchen Schul pro Tag, keine Lehre, überall Dreck, Lügen und Betrug.
    Ein großes Maul, das ist es, was hiesig Kultur ist, indem Blablabla, was sie nicht alles können. Man! Das Ergebnis zählt. Und dies ist von seitens der Oficiales sowie Handwerkern sowie der Eingeborenen Kindergartenniveau.
    Was ihr in Paragauy nicht alles habt, könnt und noch verbessern werden. Blablabla. Ignoranten, nicht ganz die Wahrheitsager, Tagträumer, die am liebsten in der Hängematte verweilen zum Shwuddi 120 dB und auf Feuerabend warten.
    Nicht einmal logisch Denken kann man hier erwarten. Was ist daran schwer zu verstehen an der Traumwelt dieses 8. Weltlandes in welcher der Eingeborene lebt!

  18. Ich kann die Rechnung sogar so simple machen, dass es jeder versteht: Hier kann jeder Autofahren. Und das bei null Fahrstunden. Und das ist der Kernpunkt: Zwischen Wunschdenken und Realität liegt der Graben so tief wie der Andreasgraben.

  19. Moyses Comte de Saint-Gilles

    @todos los lectores y comentadores de habla Espanhol
    Ustedes pueden comentar tambien tirando sus comentarios en https://www.deepl.com/translator.
    Hasta 5000 signos/palabras permite a la vez.
    Asi pueden leer los comentarios aqui y tambien escribir comentarios.
    El traductor traduce mas o menos bien – cualquier malentendimiento se puede asi atribuir al traductor automatico.

    @alle spanischsprachigen Leser und Kommentatoren
    Sie können auch einen Kommentar abgeben, indem Sie ihn unter https://www.deepl.com/translator veröffentlichen.
    Es sind jeweils bis zu 5000 Zeichen/Wörter erlaubt.
    So können Sie hier die Kommentare lesen und auch Kommentare schreiben.
    Der Übersetzer übersetzt mehr oder weniger gut – eventuelle Missverständnisse können also dem automatischen Übersetzer angelastet werden.

    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

  20. Es gibt Leute, die über Träumer sprechen, während sie schlafen, sie sprechen über kulturelle Überlegenheit, ohne die Bedeutung der Kultur zu kennen, glauben, der Besitzer der Wahrheit zu sein, und über einen reuigen Katholiken, der unter dem Rock eines Landbesitzers versteckt ist.

    1. Moyses Comte de Saint-Gilles

      Was soll denn das! Ist das dein dreimaliger Versuch per Google Translate was zu posten. In etwa so uebersetzt auch DeepL.com.
      Was denn willst du damit aussagen? Ich versteh den Sinn deiner dieser letzten 3 Kommentare nicht.
      Die Probleme Paraguays sind ausschliesslich auf dem Mist dieser Generation gewachsen. Ich meine man kann ja schlecht Dschingis Kahn verantwortlich machen fuer die moralischen Probleme der Paraguayer. Oder leiden sie noch immer an dem Geschehen auf den katalaunischen Feldern?
      Vielleicht beschuldigen sie ja Kolumbus wegen der zurueckgebliebenheit der paraguayischen Landser. Napoleon Bonaparte ist wohl an der heutigen Korruption in Paraguay schuld.
      Normalerweise beschuldigt man ja das Spanische Imperium wenn einem die Suendenboecke ausgehen.
      Dieweil ist man als Paraguayer damit beschaeftigt um nach Argentinien zu reisen um dort Youtuber wie einen Hund in einer Gosse zu ertraenken weil es einem nicht passt dass er fuer Messi ist. Solche Leute sind das Problem – null Selbstkritik und denen schmoren sofort die Sicherungen durch wenn jemand mal was anderes sagt. Im Grab liegende Stroessners sind sicherlich nicht daran schuld. Anzureisen um unliebsame Volksgenossen als YouTuber umzubringe zeugt von einem IQ von 70 da der Verstand nicht damit umgehen kann dass jemand was anderes sagt als seine eigene Guarani-Medizinmann Meinung.
      Das mit dem argentinisch-paraguayischen YouTuber fasst das Problem sehr schoen zusammen. Das paraguayische Volk ist an allem Schuld und nicht tote Stroessners oder sonstwer aus vergangenen Jahrhunderten. Man haette auf den YouTuber hoeren sollen anstatt ihn mit einer Meute 70 IQ’lern zu umringen und dann umzubringen.
      Wenn der Verstand erst zu klein ist und Dinge nicht verarbeiten kann so uebt er erst Gewalt aus um das Durchschmoren vorzubeugen – das ist das Problem. Diese Verhaltensweise kommt immer mehr und mehr zu Tage je mehr das Christentum in einem Volk verschwunden ist. Siehe u.a. die hohe Mordrate unter DACHlern in Paraguay. Und dasselbe ist das Problem der Paraguayer.
      Falta Jesu Christo, entendes!, loco.

  21. Es gibt Menschen, die meinen mit täglich 7 bis 11 Uhr Schul vielleicht abgeschlossen, abzüglich Baile, Religion, Partido, Parada, Telenovelas, Regen, Calor, keine Lust und ein Viertel Jahr zusammenhängende Ferien plus noch mehrere Wochen Ferien pro Jahr, mehr als Blahblah-Bildung aufzuweisen, glücklich mit Cagado-Abfackeln, Shwuddi Iglesias 120 dB Baile el Indio mit Kleinkinder auf dem Arm drum herum und ihre Potenz zur Schau zu stellen mit Leere-Bierbücksentürmchen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.