Vier Präsidenten bestätigten bis jetzt Teilnahme an Amtseinführung von Cartes

Asunción: Horacio Cartes, der gewählte 49. Präsident des Landes könnte weniger hochrangige Gäste zu seiner Amtseinführung haben als zuerst angenommen. Wie aus letzten Medienberichten zu entnehmen war, wird Venezuelas Präsident Nicolas Maduro wegen fehlender Einladung nicht an der Feier des 15. Augusts teilnehmen. Ob oder wie sich das auf andere Gäste auswirkt bleibt abzuwarten. Sicher jedoch ist die Teilnahme von Chiles Präsident Sebastián Piñera und Taiwans Staatschef Ma Ying-jeou. Des Weiteren kündigten Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff ihre Präsenz an ebenso wie Uruguays Mandatsträger Jose Mujica.

Von allen Ländern mit denen Paraguay diplomatische Beziehungen unterhält werden Vertreter erwartet. Die Feierlichkeiten sollen zum einen vor dem Cabildo und hinter dem Lopez Palast stattfinden. Die Costanera und die Renovierung des Regierungspalastes werden bei der Zeremonie eine zentrale Rolle spielen.

(Wochenblatt / Ultima Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.