Villarrica ist ein Stück sicherer geworden

Villarrica: „Wie der Vater, so der Sohn“ oder „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“ sind Sprichwörter, die auf diese Situation passen wie „Die Faust auf’s Auge“.

Zwei mutmaßlichen Motorraddiebe wurden als Juan Bautista Ruffinelli Benítez (52) und sein Sohn Juan Bautista Ruffinelli Romero (18) identifiziert, die nach einer Ermittlung durch Beamte der 2. Polizeistation von Santa Librada und der Spezialgruppe Lince von Villarrica festgenommen wurden.

Beide werden beschuldigt, die Täter von vier Raubüberfällen am Donnerstag gewesen zu sein, die dank der von einem der Opfer an die Polizei übermittelten Überwachungsbilder identifiziert werden konnten.

“Sie hatten bereits mehrere Raubüberfälle verübt. Wir hatten insgesamt vier Meldungen über Einbrüche, Überfälle auf der Straße, versuchte Einbrüche und andere, bei denen diese beiden Personen die Hauptverdächtigen sind. Wir konnten sie anhand von Überwachungsaufnahmen identifizieren, die eines der Opfer zur Verfügung stellte, und aus ihrem Besitz konnten wir mehrere gestohlene Gegenstände sicherstellen”, erklärte Polizeichefin Lariza Mazari.

Die Verhafteten seien von ihren Opfern wiedererkannt worden und einige der sichergestellten Gegenstände seien zurückgegeben worden.

“Dank der Kooperation der Öffentlichkeit, die uns Bilder, Informationen zur Verfügung gestellt hat, konnten wir diese Personen finden. Wir waren sehr überrascht, als wir feststellten, dass es sich um Vater und Sohn handelte”, sagte der Uniformierte und stellte fest, dass die Angriffe mit einem Messer verübt wurden, um die Opfer einzuschüchtern.

Die beiden Festgenommenen befinden sich auf dem 2. Polizeirevier inhaftiert und stehen der diensthabenden Staatsanwältin Gladys Giménez zur Verfügung.

Wochenblatt / ABC Color

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Villarrica ist ein Stück sicherer geworden

Kommentar hinzufügen