Vista Lago: Holländisches Paar war dem Traum zum Greifen nah

Encarnación: Nachdem sich eine holländische Familie ans Wochenblatt wendete, um den Betrugsfall in Encarnación publik zu machen, erreichte uns kürzlich eine ausführlichere Darstellung der Ereignisse, die hier unverändert an Sie weitergegeben werden.

Mein Name ist Arie Villerius, zusammen mit meiner Frau Suzanna und unserem Hund kamen wir im Januar 2023 ins schöne Encarnacion. Wir sind Niederländer. Wir mieten hier noch eine Wohnung.

Als wir im Juli 2023 eine Wohnung im Vista Lago Gebäude mit einer 90%igen Anzahlung kauften, hatten wir die Hoffnung, bald in unserer eigenen Wohnung zu leben. Unsere Wohnung war zu 99% fertig, was konnte da noch schief gehen?

Als wir mit unserem Makler Stijn Verhoeven, einem Belgier mit eigenem Büro Domus, und zwei Norwich-Mitarbeitern beim Notar waren, merkten wir, dass einige Leute schon ein wenig nervös waren.

Wir hätten damals klüger sein und nicht unterschreiben sollen, aber gut, unser „Traum“ war so nah, also unterschrieben wir für Vista Lago. In der Zwischenzeit hat auch die Immobilienagentur / Domus von Stijn Verhoeven geschlossen.

Doch damit fingen die Probleme für uns und jeden Investor erst an. Jeder Interessierte konnte inzwischen viel lesen, ein Problem jagt das andere, alle Beteiligten fragen sich, ob sie jemals wieder an ihr Eigentum kommen werden, denn wir sind alle Opfer eines argentinischen Betrügers! Der Mann, Luis Darnay, zieht jede Woche neue Mätzchen ab, um alle zu täuschen.

Zum Beispiel sagte er kürzlich, er wolle Geld für den unvollendeten Swimmingpool auf dem Dach des Gebäudes, für den unvollendeten Autoaufzug zur Garage darunter und für die Leute, die an dem Gebäude gearbeitet haben, von uns Investoren, obwohl die meisten von ihnen bereits 90 % der Gesamtsumme bezahlt haben. Die Argentinier lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen, um 80 Investoren auszubremsen. Selbst die Anwälte von uns Investoren wissen nicht mehr, wie man diesen Darnay loswerden kann, ohne große Schulden oder Nachzahlungen. Diese skandalöse Behandlung von Darnay ist nicht nur auf uns beschränkt.

Da viele holländische Investoren (und andere Europäer) in den Startlöchern stehen, um ins schöne Paraguay zu kommen, wissen wir, dass es jetzt eine große Zurückhaltung gibt, nach Encarnacion zu ziehen. Viele haben sich bereits an uns gewandt mit Fragen und Zweifeln über dieses Land, in dem Betrügern gute Möglichkeiten geboten werden. In Europa würden Personen wie Darnay wegen groß angelegter Millionenbetrügereien an Privatpersonen sofort verhaftet werden!

Der Bürgermeister und der gesamte Stadtrat von Encarnacion sollten Stellung beziehen und Maßnahmen ergreifen, um weitere negative Publicity für „unsere schöne Stadt“ zu verhindern und Personen wie Darnay für seine Praktiken in Paraguay zur Verantwortung zu ziehen.

Wann diese „unendliche Geschichte“ für uns und die anderen Investoren zu Ende sein wird, wissen wir nicht. Sollte jemand eine Lösung kennen, würden wir uns freuen, davon zu hören! Wir sind sehr enttäuscht von all dem und hoffen immer noch auf ein glückliches Ende für alle.

Arie und Suzanna Villerius

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

2 Kommentare zu “Vista Lago: Holländisches Paar war dem Traum zum Greifen nah

  1. Naja, wer nach Paraguay zieht, sollte sich vorher darüber im Klaren sein, dass er in ein relativ rechtsfreies Land zieht. So schön das erst mal wirken mag, Landsleute mit denen man die Muttersprache sprechen kann, Palmen, Grün etc. die Realität im Land ist eine ganz andere. Außerdem frittiert einem die Hitze das Gehirn!

    35
    6
  2. “In Europa würden Personen wie Darnay wegen groß angelegter Millionenbetrügereien an Privatpersonen sofort verhaftet werden!”
    Dem ist nichts hinzuzufügen. Ich frage mich wirklich, wie Leute wie Luis Darnay mit so einem Gewissen leben können. Das ganze Geschäftsfeld auf Lügen aufgebaut, freut man sich wohl im Inneren, dass man Europäer abgezogen hat. Was gibt es schöneres? Die fühlen sich dann wohl noch so clever und gewitzt und betiteln sich als erfolgreiche Geschäftsmänner.
    Widerlichster Abschaum dieser Darnay. Da möchte man am liebsten Selbstjutiz vollziehen.

    12
    1

Kommentar hinzufügen