Von 0 auf 100 in 4,5 Sekunden

Asunción: Noch hat der Mercedes Benz eine Vorzeigefunktion, doch schon bald wird er auf Verfolgungsjagden gehen, acht Zylinder und 6,2 Liter Hubraum sorgen dafür.

Beschlagnahmt von einem Drogenschmuggler wurde ein Mercedes Benz C63 AMG aus dem Jahr 2013 zur neuen Waffe des Anti-Drogensekretariats. Das Fahrzeug mit einem Wert von rund 50.000 Euro. Das Fahrzeug mit der Nummer 001 stellt mit seinen 457 PS und 600 Newtonmeter Drehmoment unter allen Umständen ein hohes Maß an Zufriedenheit sicher. Selbst für unbeholfene Fahrer sind Assistenzsysteme wie der Berganfahrassistent an Bord. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h mit aktiver Abriegelung. Sollte man diese entfernen, kommen weitere 30 km/h hinzu. Inwiefern dies bei paraguayischen Straßen notwendig sein wird, bleibt abzuwarten.

Noch kann man den weißen Feger am Flughafen Silvio Pettirossi bestaunen, wo er marketingtechnisch geparkt wurde. Doch bald, so scheint es, wird er in den aktiven Dienst versetzt, wodurch man tatsächlich in der Lage sein dürfte Fliehende zu verfolgen. Ob Cucho’s Lamborghini das gleiche Schicksal trifft ist nicht bekannt.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Von 0 auf 100 in 4,5 Sekunden

  1. Hat das Auto auch eine automatische Schlaglocherkennung? Sonst geht es von 100 auf 0 in 4,5 Sekunden, dank zerfetztem Reifen.

    Und für Mantenimiento wird wohl kein Geld da sein. Dann wird es an irgendeinen Parteifunktionär für wenig Geld verkauft.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.