Vorgetäuschte Entführung einer Geschäftsfrau

Asunción: Ein Angestellter eines B&B Hotels erhielt einen Anruf dass seine Chefin entführt wurde. Er soll all das Geld der Kasse zu einem ausgemachten Ort bringen, ansonsten würde sie umgebracht.

Noelia Italo, Eigentümerin des B&B Terrasuncion Hotels verließ am heutigen Morgen das Hotel um Einkäufe zu tätigen. Ihr Angestellter Adrián Guillén wurde auf dem Festnetz angerufen und man erklärte ihm, dass seine Chefin von ihnen entführt wurde und er nun alles Geld der Kasse zu einem vereinbarten Ort bringen soll, damit sie später freigelassen wird. Während er mit ihnen sprach kontaktierte er die Polizei, die in Windeseile vor Ort war. Kommissar Aquiles Villalba, der selbst mit den Entführern sprach, merkte, dass es sich nur um einen Erpressungsanruf handelt und der Anrufer niemand entführt hatte. Auch wenn ein riesiges Polizeiaufgebot zusammengetrommelt wurde, was vorbildlich schnell ging, war es nicht notwendig, denn Noelia Italo ging es gut. Man konnte sie problemlos kontaktieren. Ihr war nichts zugestoßen. Die Uniformierten erklärten Guillén, dass dies typische Erpressungsanrufe aus dem Gefängnis sind. Die Polizei überprüft zudem, von wo der Anruf getätigt wurde, um die Theorie zu untermauern.

Die Hotelleitung informierte zudem ihre Freunde und Klienten auf ihrer Facebookseite, dass die Geschehnisse nicht mehr als ein Drohanruf gewesen wären und es allen gut geht.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Vorgetäuschte Entführung einer Geschäftsfrau

  1. … das Geld aus der Kasse. LOL, ist ja echt bescheiden doof und dumm oder Dick und Doof.

    (Ich habe nie „Geld“ in der Kasse. Und die paar Groschen & Scheingeldscheine (Euro) die drin sind, die lasse ich jederzeit auf den Boden fallen, um sodann mit einem Tritt an die richtige Stelle dem Forderer richtig weh zu tun.

    Viel Spaß bei der nächsten Erpressung oder beim nächsten Raub!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.