Bürgermeister von Independencia wird Feuerwehrmann

Carlos Pfannl: Gestern präsentierte sich die Freiwillige Feuerwehr aus Carlos Pfannl in der Kolonie Independencia interessierten Mitbürgern. Der Bürgermeister war einer der ersten, der Mitglied werden wollte.

Maria Elena Dubberke, die mit viel Engagement die Freiwillige Feuerwehr Carlos Pfannl ins Leben gerufen hat, scheint ein gutes Händchen zu haben. Sie und ihre Mitglieder suchten gestern neue Anwärter im Ortsteil Melgarejo der Kolonie Independencia. Aufgrund der gelungenen Präsentation schrieb sich sofort der Bürgermeister, Francisco Arnaldo Chavez, als neuer Aspirant für das Amt eines Feuerwehrmannes ein.

Das ist eine wertvolle Stütze, weil ohne Sponsoren und Förderer so ein Vorhaben immer schwierig umzusetzen sein dürfte. Gerhard Huber und Nobert Fischer wollen die Initiative auch weiter unterstützen.

Wochenblatt / Radio Independencia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Bürgermeister von Independencia wird Feuerwehrmann

  1. Ich werde auch Feuerwehrmann in Paraguay.

    Aber zunächst pflanze ich Bäume an im Lande,

    sonst brennt dort bald nichts mehr ab oder an …

  2. Ist ja schön, daß der Schultes von Independencia sich als Feuerwehrmann eingetragen hat. Das ist allerdings lediglich eine noble und lobenswerte Geste der Solidarität und der Sympathie, der Bürgermeister wird deshalb nicht, wenn z.B. morgens um 3 Uhr die Sirene ertönt, schnell in seine Knobelbecher stehen und zum Brandplatz eilen. Zu Eurer Information: Auch in Deutschland, in jeder Örtlichkeit, die über keine Berufsfeuerwehr verfügt, weil sie weniger als 100.000 Einwohner hat, gilt der Bürgermeister des Ortes stets symbolisch als der Erste Feuerwehrmann dieses Ortes.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .