Weitere Festnahme im Fall Metzinger

Costa Mbocayaty: In der Ortschaft stieg vermutlich einer der Räuber in einen Bus in Richtung Asunción während ein anderer im Ortsteil Planchada von Paso Yobaí verhaftet wurde. Außerdem hat die Polizei Informationen zu weiteren Beteiligten.

Laut ersten Angaben war dieser in Costa Mbocayaty, zwischen Villarrica und Mbocayaty in einen Bus gestiegen und soll auf dem Weg nach Asuncion sein. Neben dem Paraguayer Juan Miguel Aguiar Aguilera und den Brasilianern Wilson Xavier E Bonfim Dos Santos und Paulo Lleke Francisco folgt nun der Vierte und Fünfte geschätzten 12 Männern. Bis zum Abend geht man von weiteren Verhaftungen aus. Die Bewohner des Departements Guairá ist wegen den Flüchtigen auf der Hut.

Laut zuständigem Staatsanwalt Ulises Giménez hat der Überfall auf die Kooperative Carlos Pfannl klare Anzeichen von Anschlägen, wie sie durch die brasilianische Gefangenenorganisation Primer Comando da Capital (PCC) durchgeführt werden. Dabei starb Wilfrido Metzinger, Geschäftsführer der Genossenschaft.

Wochenblatt / Abc Color / El Informante de Guairá

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Weitere Festnahme im Fall Metzinger

  1. Das muß ja auch mal gesagt sein: Bis jetzt schnelle Erfolge der Polizei und hervorragende Arbeit. Es geht doch!

    1. ja weil es um viel geld geht, welches ja immer noch fehlt, weil lt. videoaufzeichnung wurde ja mehr als nur 1 karton hinausgeschleppt, aber gefunden wurde nur einer und somit die frage wo ist der rest des lieben geldes. ich kann mir nicht vorstellen, dass man die typen verhaftet aber keiner was dabei hat ausser munition.

  2. Das ist eine Tragödie und der Liebe Marito lässt sich feiern in Asu, warum ist er nicht zur Stelle, nach del Este nun die colonie von ausländischen Banden überfallen aber der präsident sitzt in sein Palast, Hauptsache alle Leute kleben marito auf ihr Auto wie dumm ist das Land eigentlich

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.