Wenig Regen bereitet große Sorgen im Chaco

Filadelfia: Während es in vielen Teilen von Paraguay ergiebig regnet machen sich die Landwirte und Bewohner im zentralen Chaco große Sorgen wegen ausbleibender Niederschläge.

In der Nacht vom Montag auf Dienstag fielen nur leichte Regenfälle mit Niederschlagsmengen zwischen 11 und 25 mm, während es in der Gegend von Mariscal Estigarribia einen schweren Sturm gab, der sieben Häuser erheblich beschädigte.

Insgesamt gesehen wartet fast der gesamte zentrale Chaco seit Juni weiterhin auf ergiebigen Regen, um nach und nach landwirtschaftliche Aktivitäten beginnen zu können, besonders in indigenen Gemeinschaften. Hier wird vorwiegend für den Eigenverbrauch produziert. Darüber hinaus ist in vielen Haushalten das Trinkwasser knapp, weil in dieser Region Regenwasser von den Dächern in Wassertanks gesammelt wird.

Der Monat Oktober bedeutet immer noch eine sehr besorgniserregende Verlängerung der zyklischen Dürre, die die Region Occidental des Landes erlebt.

Normalerweise beginnt jedes Jahr die Regenzeit von Anfang des Jahres an, aber in diesem Fall endete sie im Mai, einen Monat früher als normal.

Daher ist die Situation zu diesem Zeitpunkt im Jahr 2018, insbesondere für die am stärksten gefährdeten Sektoren wie indigene Gemeinschaften, etwas ernster als jemals zuvor.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Wenig Regen bereitet große Sorgen im Chaco

  1. Wenigstens sieht man den geschätzt zwei Millionen Kratern pro Kilometer Mondpiste an wie tief sie sind und kannst mit 2 anstatt 3 km/h da durch fahren.

  2. In diesem Jahr ist es seit Jahren weit besser wie in den Jahren davor!!! Sooo trocken ist es gar nicht im chaco.. es sind ja schon mehre kleine regen gefallen und die größeren Regenfälle kommen meistens erst im November.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.