Wenn der Räuber plötzlich an die Tür klopft

Mariano Roque Alonso: Manche Dinge passieren und man glaubt sie kaum, insbesondere dann nicht, wenn ein Räuber plötzlich an die Tür klopft und ihm einfach geöffnet wird.

Nach dem Weihnachtswochenende machte ein Mann eine Anzeige bei der Polizei und berichtete, dass er in seinem eigenen Haus Opfer eines Raubüberfalls geworden sei, während er den schönen Sonntag in der Stadt Mariano Roque Alonso genoss. Der Räuber betrat den Hof, um wie ein anderer Besucher an die Tür zu klopfen, jedoch mit der Absicht, den Hausbesitzer zu überfallen. Der Täter nahm ihm sein Handy ab und suchte dann das Weite.

Laut Polizeibericht betrat der Mann den Hof und klopfte an die Tür. Der Hausbesitzer öffnete sie ungefragt dem Fremden, der ihn mit einem Messer bedrohte, in die Wohnung eindrang und ihn aufforderte, ihm das ganze Geld herauszugeben. Aber das Opfer hatte kein Bargeld, also nahm er sein Handy mit.

„Einmal drinnen, verlangte er, dass der Hausbesitzer das Geld herausgeben soll, aber angesichts der Weigerung des Mannes, der behauptete, kein Geld zu haben, raubte er das Handy, das er in der Hand trug”, sagte der Polizist, der die Anzeige im Nachhinein aufnahm.

Er fügte an, dass der Täter nach dem Überfall aus dem Haus geflohen sei. Das Opfer bat seine Nachbarn um Hilfe, die die Notrufzentrale anriefen, um die entsprechende Anzeige zu machen. „Sofort ist ein Streifenwagen am Tatort angekommen“, bestätigte der Polizist.

Er erklärte weiter, dass es den Beamten schließlich gelungen sei, ein paar Blocks von der Stelle entfernt den Täter festzunehmen, der das Messer und das Handy des Opfers in seinem Besitz hatte. „Dies ist eine Person, die völlig nüchtern war, nicht unter Drogen oder betrunken zu sein schien”, berichtete der Polizist.

Es sei darauf hingewiesen, dass der Räuber als Ramón Rodríguez Alonso identifiziert wurde, mit einer langen Vorstrafenliste wegen schweren Raubes. Derzeit hat das Opfer ihn bereits identifiziert und der Räuber wird auf der örtlichen Polizeistation festgehalten, um die Stellungnahme der Staatsanwaltschaft abzuwarten.

Wochenblatt / La Nación / Twitter

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Wenn der Räuber plötzlich an die Tür klopft

  1. Da er schon reichlich vorbestraft ist, ist natürlich immer die Frage offen, wie es dazu kommen konnte? Aber diese Frage stellt sich auch in Bananenrepubliken wie Deutschland,
    Bei wiederholtem Diebstahl Hand ab.
    Bei wiederholten bewaffnetem Raub Hand und Fuß ab.
    Das spart auch eine Menge Geld für Gefängnisse und diese Art von Verbrechen würde abnehmen und zwar rapido.

    10
    4
  2. So einer glaubt dann auch, dass eine pandemie mit einer impfung, die nicht einmal am ersten tag 100 % schützt und dann jeden tag weniger wirkt, auch keine ansteckung oder weitergabe verhindert, besiegt werden kann zumindest wenn man alle 6 monate hinrennt. Ein moderner gebildeter konsummensch…

    5
    1
  3. Was mich gewaltig stört, ist das man diese ganze Telefonklauerei relativ einfach in den Griff bekommen könnte, wenn da die Provider mitziehen würden. Jedes Telefon logt sich nicht nur mit seiner Telefonnummer in eine Funkzelle ein, sondern auch mit seiner Identität (MAC). Somit kann man jedes Telefon identifizieren, mit wem es telefoniert hat und wo es sich bewegt hat.
    Wenn man das nur will.

Kommentar hinzufügen