“Wenn es von den Bürgern abhängt, werden wir alle sterben“

Asunción: Dr. Idalia Medina erklärte in einem Interview, dass die Fälle von Covid-19 in der Region plötzlich zugenommen haben. Das Gesundheitsministerium sollte nach eigenem Ermessen eine strenge Quarantäne für Weihnachten und Neujahr festlegen, denn wenn es von den Bürgern abhänge, werden alle sterben, fügte sie an.

„Die Fälle im Osten des Landes endeten nie. Die Menschen verweigern auch die Tests und es gab asymptomatische Patienten, jetzt treten die symptomatischen wieder auf. Dies kann an einem Wochenende überlaufen und wir sehen das“, erklärte die Präsidentin der Medizinischen Assoziation aus Alto Paraná einem Interview mit dem GEN-Kanal.

Sie erwähnte, dass Ärzte aufgrund von Müdigkeit und Stress nicht mehr geben können, was zu einem Mangel an Intensivbetten in Asunción und Central beitrage. Medina forderte die Bürger auf, die Protokolle zu befolgen, um das Ansteckungsrisiko zu verringern.

Sie argumentierte, dass die Ärzte in der Region seit der Wiedereröffnung der Freundschaftsbrücke auf einen erneuten Ausbruch des Virus warten würden, jedoch die Zunahme der Fälle die Ursache für eine völlige Lockerung der Staatsbürgerschaft sei. Medina warnte, dass sich die Situation verschlechtern könnte, wenn keine Vorsichtsmaßnahmen getroffen würden.

„Die kommenden Feiertage sind gefährlich. Viele Ärzte sind besorgt und wir hoffen, dass das Gesundheitsministerium eine vollständige Quarantäne vorschlägt. Wenn es von den Bürgern abhängt, werden wir alle sterben, weil niemand mehr etwas respektiert“, fügte die Ärztin hinzu.

Der Gesundheitsminister Julio Mazzoleni bestätigte, dass er der Regierung trotz einer beträchtlichen Zunahme von Covid-19-Fällen keine Einschränkungen für die Feiertage zum Jahresende empfehlen werde.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

12 Kommentare zu ““Wenn es von den Bürgern abhängt, werden wir alle sterben“

  1. Wenn die, denen das angebliche Killervirus, das Hirn weggefressen hat, sofern vorher vorhanden, und die trotzdem sinnbefreite Interviews geben, sterben würden, dann würde mir ‚Corinna‘ so langsam gefallen.

  2. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

    Richtig! Ziehen Sie sofort alle ihre Raumanzüge mit autonomem Sauerstoffkreislauf an, sonst passiert, wovor wir schon seit Februar warnen!
    https://dudeweblog.wordpress.com/2020/02/26/ihr-werdet-alle-sterben-wegen-mexikanischem-bier/
    Sagen Sie dann nicht wir hätten Sie nicht gewarnt wenn Ihnen das passiert:
    https://dudeweblog.wordpress.com/2020/05/03/bekenntnisse-aus-dem-grab-auch-ich-bin-jetzt-an-corona-gestorben/
    Ps. https://dudeweblog.wordpress.com/2020/11/05/wie-alles-begann-sars-cov-2-die-virusluege-entlarvt/

  3. Mazzoleni, am Anfang der Pandemie stark kritisiert, ist inzwischen hier noch der einzige einigermaßen Vernünftige. Wenn hier andere Mediziner das Sagen gehabt hätten, dann wäre Paraguay noch schlimmer als Argentinien im langen Lockdown dran gewesen. Alle paar Tage melden sich die Wichtigtuer mit ihrem Gesundheitsterrorismus und bestensfalls Halbwahrheiten zu Wort. Nur die staatlichen Betten sind knapp, privat stehen von Regierungsseite noch genügend zur Verfügung. Arbeitsscheue Leute sind auch immer besorgt, egal ob nun Lehrer oder Mediziner. An den Aussagen von Medina, wenn sie es ernst meint und nicht nur Panikmache betreibt, kann man nur erkennen, wie unqualifiziert die ist.

  4. Da hat die „Dame“ wohl Angst, daß das schöne Leben, das die Mediziner gerade führen, bald vorbei sein könnte.
    Die Hospitäler sind genauso leer wie die Schulen.
    Bei vollem Gehalt daheim sitzen ist halt wunderbar.

  5. Paraguay das Land der „studierten Mediziner“ und und sonstigen Experten. Natuerlich alle von Gottes Gnaden ernannt. Mein Geheimtip: Nehmt diese Leute zuerst als Coronaimpf Versuchskaninchen. Aber dann sofort Politiker.

  6. Schon komisch, dass noch keiner Politiker verstorben ist am Uhhh-Viru-V2.x, obwohl sie auch mal gerne auf ihre Gesetze pfeifen und gerne auch ohne Gesichtswindel-auf Festitos feiern. Die paar wenigen ausnahmen, die sich infiziert haben sollen, haben das Uhhh-Viru-V2.x jedenfalls alle überlebt. Sogar der von mir dem Aussehen nach auf ca. 109 Jahre alt geschätzte Innenmister. Also liebe Politiker, Festitos zum Shwuddi 120 dB gehört einfach zum Leben, last die Einheimischen doch ihr Vergnügen, schließlich verstecken sie sich tagsüber und tun so als ob sie zur Arbeit gefahren wären. Nach der wohlverdienten Siesta sind sie plötzlich wieder da und warten auf den wohlverdienten Feuerabend. Im privaten Bereich trägt wohl niemand eine Gesichtswindel – nur alleine im Auto oder auf dem Moto – aber beim Baile el Indio um den Müllabfackel zu Shwuddi 120 dB und Bierbücks, da hilft die Gesichtswindel weder gegen Krebs noch Tinnitus. Das ist einfach Brauch und Kultur, denn das Müllabfackel vertreibt die ägyptischen Mosquitos und niemand wird an Denguefieber erkranken, die sich bei Regenbeginn im danach halbabgefackelten Hausmüll wunderprächtig vermehrt haben. Ist doch auch schon was.

    1. Ja, das ist oberkomisch! Mag daran liegen, dass der Uhhh-Viru-V2.x noch gar nie als de facto existent von Seiten Wissenschaft belegt wurde und die Politpuppen das wissen…

      Aber immerhin gibt es nicht nur Grippe bald nicht mehr ( https://dudeweblog.wordpress.com/2020/10/29/hail-c-grippe-bald-besiegt-oh-wunder/ ), sondern auch Dengue wird bald ausgelöscht sein!

      In diesem Sinne – polarisierendes Proscht!

  7. Die nächste Frechheit ist entlarvt … ganz öffentlich in Österreich.
    Wenn das ein deutscher Abgeordneter im Bundestag gemacht hätte, dann wäre er aus dem Bundestag entfernt worden. Für immer.
    Schaut selbst :
    https://www.youtube.com/watch?v=0-aGdBh_sXI&feature=youtu.be

    1. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

      *gähn* Der Präsident von Tansania hat schon vor Monaten Papayas und Motoren et. al. positiv getestet und dazu auch ne Ansprache gehalten (EN & DE):
      https://www.bitchute.com/video/Fdk379tdaBpR/

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.