Wenn man auf James Bond trifft

Madrid: Ruth Alcaraz hätte nie gedacht, dass sie im Urlaub in Europa einen der begehrtesten Hauptdarsteller Hollywoods, James Bond, begegnen würde, wie es kürzlich geschah.

Das ehemalige Model und die heutige Geschäftsfrau hatte das Glück, niemand anderen als den berühmten Schauspieler Daniel Craig zu treffen, der derzeit den Agenten 007 spielt, James Bond, den sie filmen und sogar um einen Gruß nach Paraguay bat.

Anscheinend war Alcaraz in einem europäischen Restaurant zum Abendessen, als sie bemerkte, dass es eine große Ansammlung von Journalisten gab.

Sie stand auf, um sich die Sache anzusehen und war so überrascht, dass der Schauspieler Fans begrüßte und Fragen der Presse antwortete.

Aufgrund des großen Menschenauflaufs konnte Alcaraz sich in die Mitte drängen und Bilder der Berühmtheit aufnehmen, wobei sie Craig um einen Gruß nach Paraguay bat und ihn mit Komplimenten überhäufte. „Daniel, ein Kuss für Paraguay … was für ein schöner Mann“, hört man die Paraguayerin in einem in ihren Netzwerken geteilten Video zu sagen.

„Hier in Europa, aus dem Nichts, treffe ich den Agent 007, Daniel Craig. Eine Paraguayerin hat das Glück, ich wurde ganz rot, wie schön und überraschend ist die Welt“, erwähnte sie weiter im Kommentar ihres Posts.

„Was für eine Traumreise, meine Leidenschaft für Mode und Schauspielerei hatte heute ein Erlebnis wie im Traum. Agent James Bons 007 live und direkt vor mir“, schloss Alcaraz ihr Post ab.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Crónica Digital (@ondacronica)

Das ehemalige Model hat sich anscheinend von ihrem Schock wieder gut erholt. Sie kam eines nachts von einem Familienessen zurück, als ein Verbrecher vor ihrem Haus eine Waffe auf sie richtete.

Wochenblatt / Cronica / Instagram

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentare zu “Wenn man auf James Bond trifft

Kommentar hinzufügen