Wenn man die Polizei im Rückspiegel sieht

Pirayú: Gestern schien für Ilse de Toboso ein ganz normaler Tag gewesen zu sein, so wie jeder andere. Sie lieferte zwischen Ypacaraí und Pirayú Elektrogeräte aus, nichts Außergewöhnliches. Dann sah sie die Polizei im Rückspiegel.

Sie bereitete ihre Dokumente zur Kontrolle vor. Sie hatte auch eine Erlaubnis zum Fahren während der Quarantäne. Alles schien in Ordnung. Ok, es waren keine Lince Polizisten, doch sie sah sich schon rennen vor den schwer bewaffneten Polizisten wie in bekannten Videos. Dann kamen sie zu mir ans Fenster. Sie informierten die Frau darüber, dass sie ihr folgten, um ihr die Elektrogeräte aufzulesen, die ihr von der Ladefläche gefallen waren. Es handelte sich dabei unter anderem um einen Fernseher.

Auch wenns für ein Selfie noch gereicht hat, vergaß anscheinend die Frau sich bei den Uniformierten zu bedanken, was sie mit einem Facebook Posting nachholte.

Sie schrieb weiter: „Ich hätte nie gedacht, dass die Polizei mich verfolgen würde, um mir einen Fernseher zurückzugeben. Diese Männer beschlossen, ehrlich zu sein und sich wie Helden zu verhalten. Ich habe immer noch Vertrauen in die Menschheit.

Die Polizei erklärte dazu, dass der ausgezeichnete Service von den Unteroffizieren Derlis Domínguez, Marcos Riveros und Adán Rivas ausgeführt wurde und Aktionen das Leben markieren.

Wochenblatt / Facebook

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Wenn man die Polizei im Rückspiegel sieht

  1. Kaneshapillai Kanagasuntharam

    Ich habe auch schon Matratzen, Autoteile, Schlaglöcher, T.H., Müll, Streichhölzer, leere Bierbücksen und Pneus auf hiesig Autobahnen gefunden. Habe dies Zeugt jedoch selber behalten. So ein Ego bin ich dann auch wieder.

    1. einen fernseher der wärend der fahrt vom auto fällt möchte ich auch nicht mer haben und wenn ich dann mein angeschlagenes image aufpolieren kann gebe ich ihn natürlich zurück.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.