Wenns ans Umziehen geht

Umzug kann Trennung bedeuten, jedoch auch Neustart und Verbesserung. Wie man den Umzug im Nachhinein wahrnimmt, hängt davon ab, wie er durchgeführt wird. Umso professioneller und schneller, umso besser. Ein Beispiel aus der Welt der Umzüge.

Elena schaute die Kartons an, in denen sich ihr ganzes Leben befand. Nein, es war nicht ihr erster Umzug, bei dem sie ihr Haus verlassen musste. Umzüge macht man ja nicht aus Zeitvertreib, sondern um sich zu verbessern.

Elena erinnerte sich an vorangegangene Umzüge. Sie schwelgte in der Vergangenheit. Ihr erste Umzug war wegen dem Arbeitsplatzwechsel des Vaters, der nächste wegen ihres Studiums. Später zog sie mit ihrem Freund Felix zusammen, beide zogen wieder um, als er befördert wurde und zuletzt, als das zweite Kind kam. Seit dem sind 10 Jahre vergangen.

Wenn sie die Koffer und Kartons summieren würde, die Gläser und Teller, die sie einpackte, würde sie Rekorde brechen. Auch jetzt schaut sie wieder voller Hoffnung in die Zukunft. Doch heute ist es was anderes, denn sie trennte sich von ihrem Ehemann Felix und zieht aus.

Zusammen mit ihren beiden Töchtern brauchte sie einen neuen Umzugsservice inklusive kostenfreier Beratung, damit sie den nächsten notwendigen Schritt im Leben gehen konnte. Ihr Töchter unterstützen sie dabei.

Einmal die Informationen erhalten, die sie brauchte, um mit neuem Mut in die Zukunft zu gehen, und Zürich in Richtung des Kanton Wallis zu verlassen, ging es los. Neben Möbeln, die in die neue Wohnung nicht passten und eingelagert werden mussten, gab es auch Teile, die entsorgt gehörten. Um alles wurde sich bestens gekümmert.

Umzüge gelten bei vielen gemeinhin als angstauslösender Schritt. Doch das muss nicht sein, denn wer geordnet vorgeht, gibt zwar ein trautes Heim auf, verliert jedoch nichts beim Umzug und gewinnt meist Lebensqualität hinzu. Selbst Endreinigungen der alten Wohnung sind mittlerweile ein Angebot, was gerne genutzt wird, da es Zeit spart und kostengünstig ist. Sollte im neuen Heim neue Möbel aufgestellt werden, gibt es selbst Personal für die Montage dieser. Es bleibt demnach kein Wunsch unerfüllt.

Professionelle Umzugsunternehmen wie der Umzugsservice Zürich haben zudem eine detailgetreue Checkliste für den bevorstehenden Umzug, der durchaus berücksichtigt werden soll. Darin enthalten ist unter anderem die Kündigung der alten Wohnung, das Ausmessen der neuen Wohnung sowie die Kündigungen von Abonnements und Versicherungen rund um das alte Heim. Ebenso sind geänderte Ablesetermine für Strom, Wasser und Gas zu beachten. Einmal im neuen Haus muss die alte Wohnung im Zustand fristgerecht übergeben werden, der vom Vermieter erwartet wird. Nach Beendigung aller Aufgaben, kommt es zu einem Abschlussgespräch, bei dem Anregung gerne willkommen sind. Aus unserer Erfahrung von Umzugsservice Zürich heraus werden viele Zweifel schon im Vorfeld geklärt, sodass man als Kunde den Eindruck erhält, dass es sich um Profis handelt, die wirklich an alles denken.

Uneingeschränkt, was einem zu einem Umzug bringt, sei es ein positiver Grund oder ein negativer, sollte man um seine Sachen zu wahren immer den besten Service für Geld bestellen und bekommen, schließlich zieht man nicht ständig um. Sollten Sie ein Beratungsgespräch wollen, melden sie sich unverbindlich und lassen sie sich einen Kostenvoranschlag erstellen.