Wichtige Zufahrt in deutscher Kolonie asphaltiert

Bella Vista: Um einen der schönsten Strände des Landes kennenzulernen musste man mehrere Kilometer Pflasterstraße in Kauf nehmen. Nun wird die Zufahrt von der deutschen Kolonie zum Hafen Bella Vista asphaltiert.

Bisher sorgte eine Pflasterstraße dafür die 9 km von der Kolonie Bella Vista bis zum Hafen bei jedem Wetter zu erreichen. Der Angel- und Campingklub Bella Vista ist das Ausflugsziel der Region, sobald die Temperaturen es zulassen. Die Asphaltierung hilft allen Bewohnern sowie den Touristen noch schneller an den Río Paraná zu kommen.

Während die Stadtverwaltung sich um die Fertigstellung des Pflaster kümmerte und Schlaglöcher ausbesserte, sorgte das Ministerium für öffentliche Bauten dafür, dass das mobile Asphaltwerk aus Maria Auxiliadora nach Bella Vista umzog, um hier zu agieren.

Binnen 20 Arbeitstagen soll die Strecke von 7 km asphaltiert werden, wenn es die klimatischen Bedingungen zulassen. Von der Ruta 6, km 47 aus sind die ersten 2 km in Richtung Puerto Bella Vista schon asphaltiert.

Wochenblatt / Mas Encarnación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Wichtige Zufahrt in deutscher Kolonie asphaltiert

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.