Wie Guaraní spanische Kinder fasziniert

Madrid: In einem Mix aus Englisch und Guaraní bringt die paraguayische Lehrerin Rebeca Paredes Kindern aus Madrid Grundlagen in Guaraní bei. Sie selbst kam Dank eines Stipendiums nach Spanien.

Da die Sprachlehrerin für ihren Master einige praktische Stunden braucht sagte sie folgendes:

“Ich bringe den Kindern Sprachen und wissenschaftliche Grundkenntnisse in der 4. Klasse eines Kollegiums bei. Die Kinder baten mich zu sagen wer ich bin, woher ich komme. Ich dachte mir ich zeige ihnen ein bisschen Guaraní sowie einige Eckpfeiler unserer Kultur wie den Galopera Tanz. Mit ihnen zu tanzen hat den Kindern gut gefallen“, so Lehrerin Paredes, die aus Ciudad del Este stammt.

“Wir sollten stolz auf unsere Sprache sein da sie einfach wunderschön ist. Wenn man sich außerhalb von Paraguay aufhält merkt man das erst recht. Nachdem die anderen Lehrer erfuhren, dass ich Paraguayerin bin wollten alle wissen ob ich auch Guaraní spreche. Paraguay steht in direkter Beziehung mit dem Guaraní. Ich animiere die Menschen Guaraní zu lernen und es zu schätzen“, so die Frau.

Wochenblatt / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.