Chaco: Wenn Land mehr wert ist als ein Leben

Filadeflia: Anscheinend war ein Streit um ein Grundstück ausschlaggebend für den Mord an einem Motorradfahrer aus Tte. Montanía, der gestern Morgen um 10:30 Uhr passierte. Ein Brasilianer ist darin verstrickt.

Auf einem Motorrad unterwegs wurde er mit 8 Schüssen aus einem grauen Geländewagen mit Doppelkabine regelrecht niedergeschossen. Das Opfer, Epifanio Domínguez Vega (45), der auf Höhe von km 17 lebte, soll Streit wegen einem Grundstück mit einem “Chara“ gehabt haben, der brasilianischer Staatsbürger sein soll und ihn mehrmals bedrohte. Die Lebensgefährtin des Opfers, Celedonia Leguizamón Dávalos, bestätigte dies und fügte hinzu, dass auch ein Enrique Caballero Ponce in Frage kommen könnte. Mit ihm hatte er früher Probleme und er kenne diesen “Chara“.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .