Wind of Change für Paraguay

Asunción: Dass diverse Politiker die Kommission kontaktierten, die für die Demonstrationen verantwortlich ist, zeigt wie sehr sie um ihr Wohl besorgt sind. Als Vorschlag kam ihre Unschuld zu beweisen.

Politiker wie Senator Víctor Bogado der Senator Jorge Oviedo Matto sind nicht grundlos davon überzeugt die nächsten auf der Liste zu sein, die öffentlich gedemütigt werden mit wochenlangen Protesten vor deren Häusern. Der mediale Druck wächst und so schien es einigen von ihnen sinnvoll, die Kommission zu kontaktieren, die diese Demonstrationen plant. Als Antwort erhielten sie ihre Unschuld zu beweisen und nicht jahrelang Prozesse hinauszuzögern. Dass ihnen Ex Präsident Cartes, zu dessen Flügel sie mehrheitlich zählen, nicht mehr helfen kann, ist spätestens seit gestern klar, wo die Minister des Obersten Gerichtshofes es vermeiden Cartes weiterhin Gefallen zu tun.

Im Fall von Victor Bogado geht es um zwei Hausangestellte, die im Kongress und bei Itaipú angestellt waren, ohne da jemals gearbeitet zu haben. Zudem ist ein befreundeter Mechaniker ein Platzhalter für diverse Investitionen, die Bogado im Laufe seiner politischen Karriere machte, unter anderem ein Shoppingcenter. Die Hauptaufgabe der Anwälte von Bogado ist seit einem Zeitraum von über 5 Jahren die Justiz auszubremsen. Laut seiner eigenen Aussage ist nur die Abc Color daran schuld, er selbst sei unschuldig.

Wochenblatt / Abc Color / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Wind of Change für Paraguay

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.