Wunschzettel zum Vatertag

Asunción: Am Sonntag ist Vatertag in Paraguay. Und damit die Kinder nicht mit Geschenken kommen, die zu pompös sind, hat ein Vater dafür extra einen Wunschzettel geschrieben.

Der Vatertag kommt und die Kinder beginnen, Geschenke zu suchen, die sie ihrem Vater geben könnte. Utensilien für den Grill, Schuhe oder andere teure Präsente.

Aber ein Vater beschloss, extra eine Liste mit den Geschenken zu erstellen, die seine Kinder ihm machen dürfen. Er will nichts Besonderes, sondern sehr grundlegende Dinge, denn seiner Meinung nach muss das Geschenk “symbolisch” sein.

Er verbietet seinen Kindern, mit Supergeschenken zu kommen, deshalb hat er es sich sehr einfach gemacht und will nur Kleinigkeiten zum Vatertag bekommen.

Bebu Dujak postete folgenden Text auf Twitter: “Mein Vater hat uns eine Liste gegeben, was er uns erlaubt, ihm zum Vatertag zu geben, weil es seiner Meinung nach symbolisch sein muss.”

Der Wunschzettel enthält unter anderem Rasiercreme, Stifte und andere Dinge, aber nur Kleinigkeiten. Am Ende stellt der Vater klar: “Bitte haltet euch an die Liste, ohne zu übertreiben“.

Wochenblatt / Cronica / Twitter

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

7 Kommentare zu “Wunschzettel zum Vatertag

  1. Ich fände es schöner, wenn die Kinder gar nichts kaufen, sondern etwas basteln oder backen.
    Mal freiwillig den Rasen mähen wäre auch cool. Schuhe putzen, Wagen waschen.
    Aber klar, Rasiercreme zu kaufen macht weniger Mühe. Vor allem, wenn man nicht selber für das Geld arbeiten musste.
    .
    Ein Bekannter von mir hat 2 kleine Söhne und der Ältere hat eine Stimme, da tun einem die Knochen weh, wenn er schreit. Und der schreit den ganzen Tag. Also nicht heulen, sondern der kann nicht leise spielen. Alles was der spielt hat mit Krach zu tun. Feuerwehrsirenen von Morgens bis Abends. Ich wundere mich wie die Eltern das aushalten. Wenn ich nur 2 Stunden da zum Kaffeetrinken bin, dann bin ich schon mit den Nerven runter. Ich habe noch nie zuvor ein so lautes Kind gesehen. Wenn ich da war danke ich jedes Mal dem Schicksal, dass das nicht meiner ist. Und die Eltern sind so stolz auf den und erklären mir jedes Mal wie klug er doch ist. Und das erklären die einem, während man die ganze Zeit nur Uiuiuiui hört, so dass die Ohren knacken.
    Von dem würde ich mir wünschen, dass er mal für einen Tag freiwillig einen Knebel trägt.
    .
    Ich denke ich hätte mich scheiden lassen und gehofft, dass die Mutter das kluge Kind haben will.

    10
    4
    1. Nick, manchmal liegt es auch daran, das das Kind ein Hörproblem hat. Dies müsste allerdings von einem Arzt festgestellt werden. Denn wenn man schlecht hört, spricht man automatisch lauter.

    2. Glumpert Abfackler

      Genau. Finde ich sehr gut. Dazu muss man jedoch schon beim Einkaufen nicht nur an seine Streichhölzl, Billigpolarbierbücksenpacks und Shwuddeli-hui 120 dB CiDis denken, sondern auch etwas Bastelmaterial kaufen und sich dann auch Zeit nehmen, um Kind etwas Bastelunterstützung zu leisten. Doch das werden die wenigstens von ihren Eltern mit auf ihrem Lebensweg mitbekommen haben. Sind selbst Erwachsene mit Mentalität von 4-Jährigen auf Arbeit am Basteln üben.

  2. Glumpert Abfackler

    Wenigstens kein armer Papá. Die Grundbedürfnisse Streichhölzl, BilligPolarBierBücksenPacks, Shwuddeli-hui 120 dB Ghettoblaster mit samt der obligaten einzig Shwuddeli-hui 120 dB CiDi scheint er schon zu besitzen.

    7
    2
  3. Nick, die Frau alleine auf dem Problem sitzen lassen, ist keine Lösung. man muss eben nach gemeinsam nach Auswegen suchen. Nur alles dem Partner zu überlassen, ist feige.

    4
    1
    1. Das Rumgeschreie sind aber typisch weibliche Gene ;o)
      eggi, der letzte Satz von mir war ein Scherz. Du musst nicht immer alles so bierernst nehmen was ich sage.
      Ich habe den 2. Abschnitt als kleine Anekdote zum Schmunzeln angefügt.

      3
      1