Yerba Schuppen deutscher Eigentümer brennt ab

Bella Vista: Die Yerba Ernte ist im vollen Gang. In verschiedenen Departements bringen die Landwirte ihre Blätter in die Fabriken wo sie getrocknet und weiter verarbeitet werden.

Heute Nacht, gegen 01:20 Uhr, brach ein Feuer beim Trocknen der Yerba aus und zerstörte einen Schuppen mit mehr als 200 m². Die Familie Weber aus Bella Vista, Itapuá, ist betroffen. Insgesamt wurden zusätzlich rund 17 Tonnen Yerba von den Flammen aufgezehrt.

Die Freiwillige Feuerwehr aus den Vereinigten Kolonien konnte den Brand gegen 03:00 Uhr unter Kontrolle bringen. Die Ursache für das Feuer ist unbekannt.

Wochenblatt / Mas Encarnación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .