Zivilschutz in den Vereinigten Kolonien feiert 25-jähriges Bestehen

Encarnación: Der Zivilschutz aus den Vereinigten Kolonien feiert sein 25-jähriges Bestehen. Am 15. Januar 1996 kam es zur Gründung der Gruppe. Während all dieser Jahre arbeitete der Zivilschutz in Begleitung mit der Nationalpolizei und Staatsanwaltschaft eng zusammen.

Die Mitglieder dieser Institution sind ihren Gründern sowie der Gesellschaft, die sie dauerhaft unterstützt, sehr dankbar. In der Bevölkerung der Region genießt diese Sicherheitswacht ein hohes Ansehen, denn die Verbrechensrate ist durch die Präsenz der Gruppe an manchen Orten drastisch gesunken.

Diese Gruppe von Freiwilligen bekräftigt ihr Engagement für die Vereinigten Kolonien im Departement Itapúa und hofft, in den folgenden Jahren bestmöglich weiterarbeiten zu können, immer mit Unterstützung der zuständigen Institutionen und der Gesellschaft.

Wochenblatt / Mas Encarnación/ Facebook

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

Kommentar hinzufügen