Zuni Castiñeira’s Ex wegen häuslicher Gewalt verhaftet

Salto del Guairá: Julio Vallejos, bekannt als Ex-Freund von Zuni Castiñeira, wurde von der Polizei verhaftet, als er die Stadt besuchte. Polizisten führten eine Routinekontrolle durch und stellten fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl wegen häuslicher Gewalt vorlag.

Zuni Castiñeira zeigte den Mann, mit dem sie 1 Jahr und sechs Monate zusammen war, wegen häuslicher Gewalt an. “Er hat mich nicht angefasst. Er zerbrach Gläser, einen Krug und trat gegen einen Stuhl”, so Castiñeira kurz nach dem Vorfall.

Der ehemalige Mundos Opuestos-Teilnehmer wurde laut dem Bericht der Beamten auf die erste Polizeistation in Salto del Guairá gebracht. Die Staatsanwältin Susana González, die den Haftbefehl ausgestellt hatte, sagte, dass Julio Vallejos auf einen Termin für seine Gerichtsverhandlung warten muss, bei der über seine Zukunft entschieden wird.

Nachdem sie Anzeige erstattet hatte, sagte Zuni, dass sich ihr Ex-Freund für seine Taten entschuldigt habe, dass sie aber die Anzeige gegen ihn nicht zurückziehen werde.

“Wir waren anderthalb Jahre zusammen, er ist ein nervöser Mensch, er ist bereits in Therapie, und er hat sich bereits bei mir entschuldigt. Eine Sache, die ich nicht verzeihen werde, ist Gewalt. Er hat erkannt, dass er nervös ist und eine Behandlung braucht”, sagte sie in einem Interview mit Radio Monumental. Julio Vallejos droht eine sechsjährige Haftstrafe.

Wochenblatt / Extra

CC
CC
Europakongress
href="https://investacapital.com.py/opciones-de-inversion" target="_blank" title="Bitte hier klicken!">Bild

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.