Zuschauer stirbt bei Rally

Mayor Infante Rivarola: Ein Mann, der als Zuschauer an der Transchaco-Rally dabei war, starb an den Folgen eines Herzinfarkts, ausgelöst wohl durch die hohen Temperaturen am gestrigen Tag.

Der 36-jährige Cristian Alfredo Avalos Sanchez war mit Freunden als Zuschauer bei der Rally in der Stadt Mayor Infante Rivarola nahe der Grenze, etwa 5 km vom Zollkontrollposten entfernt, dabei.

Es war 14.15 Uhr am Samstag, als der Mann nach Angaben der Polizei anfing Schmerzen in der Brust zu verspüren und ohnmächtig wurde. Ihm wurde zwar schnell geholfen, aber Sanchez starb noch am Unglücksort.

Die hohen Temperaturen, die im ganzen Land und insbesondere in der Gegend von Chaco registriert werden, haben die Gesundheitsbehörden alarmiert, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Es wird vermutet, dass der verstorbene junge Mann aus Encarnación Probleme mit Bluthochdruck oder anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen hatte.

Auf Anordnung des diensthabenden Staatsanwalts wurden die sterblichen Überreste von Sanchez in das Krankenhaus Villa Choferes gebracht. Dann übergab man den Leichnam an seine Verwandten.

Wochenblatt / Hoy / Foto Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.