Zwei der drei Stromschnellen Opfer wurden gefunden

Asunción: Heute Morgen um 11.00 Uhr wurde der 13-jährige Junge gefunden, der gestern Morgen um 08.00 Uhr einem Thermobehälter hinterherlief und dabei von einem Bach mitgerissen wurde. Rund 500 m von seinem Haus im Gebiet Palma Loma wurde er zwischen Schlamm und Müllresten entdeckt.

Am Nachmittag dann wurde der Leichnam des 63-jährigen Oscar López im Rio Paraguay gefunden. Von Lambaré bis in die Schwemmzone der Werft Cável wurde sein Körper beim gestrigen Unwetter mitgerissen.

Der dritte und letzte Vermisste ist Rafael Sanabria, der gestern Morgen mit zwei Bekannten auf dem Rio Paraguay in einem Boot kenterte. Während die anderen zwei Männer das Ufer in Piquete Cué, Limpio unbeschadet erreichten, scheint er ertrunken zu sein.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.