Zwei Filizzolas wegen Hubschrauberkauf angeklagt

Asunción: Rafael und Carlos Filzzola, zwei Cousins, besetzten beiden nacheinander den Posten des Innenministers. Aus ihrer Aufgabe resultierend kauften Sie auch Hubschrauber mit dem dazugehörigen Ausschreibungsprozess. Neben ihnen sind weitere 8 Personen wegen dem Fall Proiberica. S.A. angeklagt. Diese Firma verkaufte dem Staat drei Helikopter der Marke Robinson im Wert von 10 Millionen US-Dollar.

Diese Fluggeräte sind nur beschränkt flugfähig und wurden mit Wartungsdienst angeboten, der niemals geleistet wurde. Weil ein Teil der Zahlung an die Firma in die Dienstzeit von Carlos Filizzola fällt, findet auch er sich bald auf der Anklagebank wieder.

Beide Filizzolas waren Innenminister unter Ex Präsident Fernando Lugo. Carlos Filizzola wurde soeben als Senator wiedergewählt.

Die Klage wurde noch vor der Präsidentschaftswahl von Senatoren der ANR gegen Vizepräsidentschaftskandidat Rafael Filizzola eingereicht. Mit der doppelten Anklage hat die ANR es ungewollt geschafft auch einen ihrer mutmaßlich  neuen Verbündeten (FG) im Parlament zu involvieren.

Für die Staatsanwaltschaft entstand ein Gesamtschaden von über 50 Milliarden Guaranies.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Zwei Filizzolas wegen Hubschrauberkauf angeklagt

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.