Zwei Tote nach Hausexplosion

Asunción: Zwei Tote, eine Mutter und ihr Sohn, starben in den frühen Morgenstunden dieses Sonntags bei einer Hausexplosion, nachdem ihr Anwesen auch noch Feuer gefangen hatte. Das Unglück passierte im Stadtviertel Santa María.

In einer Wohnanlage, in der eine ganze Familie lebte, kam es heute in den frühen Morgenstunden dieses Sonntags im Stadtviertel Santa María zu einer Explosion. Danach brach ein Feuer aus.

Eine 51-jährige Frau und ihr 14-jähriger Sohn sind die Opfer dieses Unglücks. Die Leichen beider wurden bereits in die Gerichtsmedizin gebracht.

Feuerwehrleute konnten 8 Personen unverletzt aus dem Haus retten. Sie kritisierten die lange Wartezeit bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Diese wiederum antworteten auf die Kritik, dass sie nach dem Notruf sofort zum Einsatzort ausgerückt seien.

Die Ursachen der Explosion sind noch unbekannt. Die Ermittler vermuten, dass es eine Gasflasche gewesen sein könnte. Was zu einer raschen Ausbreitung der Flammen führte, sei eine Lagerung von Wertstoffen gewesen, die leicht entflammbar waren.

Wochenblatt / Paraguay.com / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.