100. Geburtstag und 74-jähriges Priesterjubiläum

Asunción: Olegario Domínguez, ein Missionar der Kongregation Oblaten Maria, wird am Samstag seinen 100. Geburtstag und sein 74-jähriges Priesterjubiläum feiern.

Dominguez wurde in Spanien geboren und kam am 3. September 1980 nach Paraguay.

Er wird sich an dieses feierliche Ereignis mit einer Messe erinnern, die am Samstag um 19.00 Uhr in der Kirche St. Blas in Loma Pytã zelebriert wird.

Im Rahmen seines Jubiläums finden noch zwei weitere Gottesdienste mit seiner Teilnahme statt. Der erste ebenfalls am 8. März um 11:00 Uhr in der Kathedrale von Asunción. Edmundo Valenzuela, Erzbischof von Asunción, wird bei dieser Messe den Vorsitz führen. Der andere Gottesdienst findet am 15. März um 08.00 Uhr in der Kirche Nuestra Señora del Rosario in Lambaré statt.

Der erste Einsatz von Dominguez  in Paraguay war das Noviziat in der Kolonie Independencia, wo Novizen aus ganz Lateinamerika tätig waren. Als diese Einrichtung geschlossen wurde, berief man den Priester in das Oblatenseminar im Stadtteil Santa Ana. Seine Leidenschaft ist das Lesen; er unterrichtete am Nationalen Hauptseminar Priesteranwärter.

Der Ordensmann ist wegen seiner Einfachheit bei den Menschen sehr beliebt. Er stellte das Priesterleben immer als eine Herausforderung für junge Menschen dar.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.